Auch auf dem Marktplatz in Heek soll es in dieser Silvesternacht nicht zu Versammlungen kommen. © Till Goerke
Silvester und Corona

Maßnahmen zu Silvester geplant, Bürgermeister appelliert an Vernunft

Auch zu Silvester gelten die Corona-Regeln. Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff ruft die Heeker auf, zu Hause zu bleiben. Wie sieht es mit Kontrollen des Ordnungsamts aus?

Normalerweise ist die Silvesternacht eine gesellige Zeit. Beim gemeinsamen Abbrennen von Feuerwerk wünscht man sich ein frohes neues Jahr und stößt mit einem Glas Sekt an. Das ist in diesem besonderen Jahr ganz anders, zumindest soll es so sein.

Auch Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff appelliert an die Vernunft der Bürger in Heek und Nienborg: „Ich hoffe, dass die Leute sich an die gesetzlichen Vorgaben halten und man sich nicht trifft.“

Gemeinde hat Maßnahmen besprochen

Auf die Frage, ob das Ordnungsamt an beliebten Stellen wie der Stiege oder dem Marktplatz kontrollieren wird, möchte der Bürgermeister keine detaillierte Auskunft geben.

„Wir haben darüber geredet und einzelne Maßnahmen besprochen“, deutet Franz-Josef Weilinghoff an, dass es verstärkte und gezielte Kontrollen geben wird.

Bürgermeister erwartet keine Probleme

Doch die personellen Kapazitäten sind begrenzt. „Wir können nur im Rahmen unserer Möglichkeiten kontrollieren“, stellt der Bürgermeister klar.

Er erwarte aber keine Probleme. Man könne nur an die Bürger appellieren, zu Hause zu bleiben und im kleinsten Kreis zu feiern. „Die Silvesterfeier fällt in diesem Jahr eigentlich aus. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder richtig feiern können“, blickt Franz-Josef Weilinghoff schon jetzt zwölf Monate voraus.

Über den Autor
Volontär
Berichtet gerne von Menschen, die etwas zu erzählen haben und über Entwicklungen, über die viele Menschen sprechen.
Zur Autorenseite
Bastian Becker

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt