Mini-Shetty „Paula“ soll Kleinkinder an den Pferdesport heranführen

mlzReitverein St. Georg

Der Reitverein St. Georg Heek-Nienborg hat ein neues Mitglied. Mini-Shetty „Paula“ ist sehr klein, süß und soll nach den Sommerferien beim Reitverein eine besondere Aufgabe übernehmen.

Heek

, 23.07.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der jüngste tierische „Zugang“ beim Reitverein St. Georg Heek-Nienborg ist erst wenige Tage mit von der Partie. Gerade mal 75 Zentimeter Rückenhöhe misst „Paula“. Das Mini-Shetty sieht zuckersüß aus und soll nach den Sommerferien im Verein eine ganz besondere Funktion übernehmen.

Ponyreiten für (Klein-) Kinder, wer kennt es nicht. Kind rauf, ein paar Runden drehen, runter und fertig. Etwas, das laut Sarah Möller, Geschäftsführerin des Reitvereins St. Georg, Kinder oft nicht richtig glücklich mache. „Viele Kinder sind danach traurig. Es geht so schnell vorbei und eine Bindung zum Tier kann so auch nicht aufgebaut werden.“

Eltern-Kind-Reiten für Kleinkinder

Darum setzt der Reitverein jetzt nach den Sommerferien eine spezielle Idee für Kleinkinder um, die gedanklich schon länger existiert. Ein Eltern-Kind-Reiten für Kleinkinder (1,5 bis 3 Jahre) mit „Paula“ soll den Kindern einen ganz anderen Zugang zum Tier und dem Pferdesport bieten. Exakt abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kleinen, ohne Zwänge und mit viel Freiheiten.

Mini-Shetty "Paula" misst mal gerade 75 Zentimeter Rückenhöhe.

Mini-Shetty "Paula" misst mal gerade 75 Zentimeter Rückenhöhe. © Reitverein St. Georg

„Die Idee existierte schon länger, aber es braucht dafür eben auch das passende Pferd“, berichtet Sarah Möller im Gespräch mit der Redaktion. Genau dieses wurde jetzt im Mini-Shetty „Paula“ gefunden. Seit dem 13. Juli gehört es zum Reitverein. „Wir haben uns Paula privat angeschafft und stellen sie dem Verein gerne zur Verfügung“, so die Geschäftsführerin.

Die Kurse:
  • Montags von 9.30 bis 10.30 Uhr, Start am 24. September
  • Dienstags von 14.30 bis 15.30 Uhr, Start 18. August
  • Freitags von 9.30 bis 10.30 Uhr, Start 21. August
  • Samstags von 14 bis 15 Uhr, Start 15. August

„Paula“ ist das ideale Pferd für Kleinkinder

Mit dem lieben Gemüt und der wirklich überschaubaren Größe sei „Paula“ das ideale Pferd, um schon die Kleinsten für den Umgang mit den Tieren zu begeistern. Dank der jüngsten Corona-Lockerungen sind die vier Kurse (Gebühr: 70 Euro) mit jeweils acht Terminen zu je 60 Minuten ohne Probleme in der Halle möglich. Pro Kurs können maximal vier Kinder und jeweils eine Begleitperson teilnehmen. Einfach, damit alle auf ihre Kosten kommen.

Jetzt lesen

Und was steht an? Reiten, Putzen, Führen, freies Spiel in der Halle und somit auch das Knüpfen sozialer Kontakte. „Eben alles, was Kindern Spaß macht“, bringt es Sarah Möller auf den Punkt. Und sie weist daraufhin, dass bei jeder Stunde eine Trainerin oder ein Trainer mit von der Partie ist, der das Treiben fachmännisch im Auge behält. „Die Kinder werden also in guten Händen sein.“

Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail (geschaeftsfuehrung-rvheek@gmx.de) möglich. Und damit auf der Anlage alles tip top aussieht, waren kürzlich etliche Vereinsmitglieder damit beschäftigt, alles auf Vordermann zu bringen. „Das machen wir regelmäßig über das Jahr verteilt. Es soll hier ja alles gut aussehen“, sagt Sarah Möller lachend.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt