Mit 154 Sachen zum Fahrverbot

22.07.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek/Kreis Mit 154 km/h bei erlaubtem Tempo 100 raste in der vergangenen Woche ein PKW-Fahrer über die L 574 in Nienborg - und wurde geblitzt. Ihm droht nun wie sieben weiteren Rasern, die kreisweit in der vergangenen Woche ertappt wurden. An 48 Messstellen wurden insgesamt 10 419 Fahrzeuge überprüft. Fast sechs Prozent von ihnen waren zu schnell unterwegs. Insgesamt überschritten 606 Fahrer die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 142 Bußgeldverfahren wurden eingeleitet. In den übrigen 464 Fällen wurden vor Ort Verwarnungsgelder fällig oder Zahlscheine ausgehändigt.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Spielplatzverwüstung im Stiegenpark

Schlinge für die Täter zieht sich zu: Kriminalpolizei ermittelt in Heek auf Hochtouren