Neue Decken für Wirtschaftswege kosten 159 000 Euro

04.01.2008, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Die Liste der Wirtschaftswege, die in diesem Jahr eine neue Decke bekommen werden, ist lang: Sunnenbree, Brook, Fiskerskamp, Eper Damm, Wexter Kreuz, Egörn, Zum Herzberg und Armengrund (bis zur Laumannstraße) und der Düstermühlenweg sind darauf vermerkt. Für die Deckenerneuerung hat der Gemeinderat in seiner Dezembersitzung Mittel in Höhe von 159 000 Euro im Haushalt 2008 bereitgestellt.

Die Wirtschaftswege "Sunnenbree" und "Brook" wären eigentlich schon im vergangenen Jahr 2007 an der Reihe gewesen, wurden aber aufgrund anderer Projekte - vor allem im Bereich der Kanalsanierung und der Erschließungsmaßnahmen im Gewerbegebiet Heek-West - zurückgestellt. Im Fünf-Jahres-Programm, in dem die Deckenerneuerungen der Wirtschaftswege bis zum Jahr 2011 festgeschrieben sind, hat es entsprechende Verschiebungen gegeben.

Etwa einen halben Kilometer kürzer als ursprünglich geplant wird die Decke des Wirtschaftsweges "Zum Herzberg". "Für den letzten Teilabschnitt ist in Zukunft keine sehr hohe Belastung zu erwarten", so die entsprechende Begründung der Verwaltung.

Maßnahmen bündeln

Die für das Frühjahr 2008 geplanten Baumaßnahmen auf den Wirtschaftswegen sollen mit anderen Maßnahmen gebündelt werden. Sie werden mit Tiefbauarbeiten bei den beiden Projekten Parkplatz Ahle und Parkplatz Sportverein Heek zusammengefasst.

All diese Baumaßnahmen sind Investitionen in die Infrastruktur der Dinkelgmeinde, die "zu einer geordneten Entwicklung für unsere Landwirtschaft gehören", wie es Bürgermeister Dr. Kai Zwicker ausdrückte. fz

Lesen Sie jetzt