Bildergalerie

Public Viewing zum Finale der Fußball-WM

Etwa 200 bis 300 Fans sind der Einladung von Ante Kedzo gefolgt: Der kroatische Wirt des Steakhauses am Gabelpunkt hatte fest auf einen Sieg "seiner" Mannschaft gehofft.
15.07.2018
/
Die gute Laune ließen sich die Fans am Sonntag trotzdem nicht verderben. Mit "Hrvatska, Hrvatska"-Rufen feierten sie ihre Mannschaft.© Stephan Teine
Für Ante Kedzo war das Public Viewing ein schönes Fest: "Es ist ja nur ein Spiel. Hauptsache es hat allen gefallen."© Stephan Teine
Auch Ante Kedzo (71) verzog das Gesicht: Auch wenn schon die Finalteilnahme der kroatischen Mannschaft ein Erfolg war, er hatte auf den Sieg getippt.© Stephan Teine
Schiere Verzweiflung. Eigentor, Elfmeter - alles in einer Halbzeit. Leicht wurde es den kroatischen Fans nicht gemacht.© Stephan Teine
Beten, Hoffen oder besser gar nicht hinsehen?! Nach dem 2:1 für Frankreich wurde es merklich stiller vor der Leinwand.© Stephan Teine
Alles wieder möglich: Echte Freude beim 1:1-Ausgleich der kroatischen Nationalmannschaft.© Stephan Teine
Ausgleich: Beim 1:1 in der 28. Minute schnellten die Arme der kroatischen Fans in die Luft. Alles war wieder drin. Der Traum von der Weltmeisterschaft immer noch nicht ausgeträumt.© Stephan Teine
Kroatische Flaggen und Farben, wohin man blickte. Nur vereinzelte Fans bejubelten die Tore der französischen Nationalmannschaft.© Stephan Teine
Finale ohne deutsche Beteiligung? Geschenkt. Die Heeker haben trotzdem beim Public Viewing das WM-Finale gefeiert.© Stephan Teine
Ante Kedzo blickte während der ersten Halbzeit immer häufiger skeptisch zur Leinwand. "Das hätte der Schiedsrichter so nicht pfeifen müssen", sagte er beim beim Elfmeter der Franzosen.© Stephan Teine
200 bis 300 Besucher waren zum Public Viewing gekommen. Dominierende Farben? Das kroatische rot-weiße Karomuster.© Stephan Teine
Ante Kedzo, Wirt des Steakhauses am Gabelpunkt, hatte zum Public Viewing eingeladen und Burger für die jüngsten Besucher vorbereitet.© Stephan Teine