Bildergalerie

Radfahrer treten für Kinderkrebshilfe in die Pedale

Rund 50 Radfahrer sind am Samstagmittag zur RSV Spendenchallenge gestartet. In 24 Stunden fahren sie unterschiedlich lange Strecken, um Spenden für die Kinderkrebshilfe Münster zu sammeln.
20.06.2020
/
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine
50, 100 oder sogar 360 Kilometer haben sich die Mitglieder des RSV Metelen und weitere Radfahrer vorgenommen, die sich an der Spendenchallenge beteiligen. In 24 Stunden wollen sie möglichst viele Kilometer zurücklegen, um für die Kinderkrebshilfe Münster Spenden zu sammeln.© Stephan Teine