Servicenetz im Ausland

10.08.2007, 15:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Die Firma 2G strebt ein erhebliches Wachstum auf zwei Feldern an: im Ausland sowie beim Ausbau der dezentralen Energieversorgung durch Groß- sowie mit Mikroanlagen. In Zentral- und Osteuropa, in Süd- und Nordamerika plant das Unternehmen den Aufbau eines Niederlassungs- und Servicenetzwerks. Denn: In diesen Regionen bestehen erhebliche Chancen insbesondere durch die Nutzung von Klär- oder Deponiegas. Und: Die Kraft-Wärme-Kopplung kann sehr viel schneller aufgebaut werden als eine zentrale Energieversorgung.

Lesen Sie jetzt