Spannende Natur erleben im "Irrland"

16.09.2007, 21:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Die Landfrauen Heek bieten am Dienstag, 2. Oktober, eine Tagesfahrt zum größten Erlebnislabyrinth Europas, dem "Irrland" am Niederrhein, an.

Die 100 000 Quadratmeter große Oase mit über drei Millionen grünen, 2,5 Meter hohen Mais-, Sonnenblumen- und Bambuspflanzen wartet darauf, entdeckt zu werden. Eine große Dschungelscheune und überdachte Spiel- und Sitzmöglichkeiten sorgt ebenso für Unterhaltung wie die zahlreichen Attraktionen. "Irrland" ist ein Land zum Toben, Matschen, Tollen in Heu und Stroh, Rennen, Fahren, Rutschen, Springen, Riechen, Tiere erleben, Klettern, Mutig sein, Lachen, Freude haben, Gemeinschaft erleben, Nass werden, mit Wasser toben und experimentieren, Ausruhen unter Palmen, Fantasie entwickeln oder die Seele baumeln lassen. Für ungetrübten Spaß in und mit der Natur empfiehlt sich unbedingt, robuste Kleidung sowie an warmen Tagen Badesachen und Strandspielzeug mitzubringen sowie zwei Garnituren für die Kinder einzupacken. Eingeladen sind alle Mütter, Väter, Großmütter und -väter mit Kindern und Enkeln. Auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Anmeldungen und nähere Informationen bei Annette Bröker, Tel. (0 25 68) 93 37 57, oder Lisa Gausling, Tel. (0 25 68) 93 37 31.

Lesen Sie jetzt