Staatsanwaltschaft klagt Ehemann wegen Totschlags an

Familiendrama in Heek

Eine dreifache Mutter aus Heek war im Dezember tot aus dem Teich im Stiegenpark geborgen worden. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Münster Anklage wegen Totschlags gegen den Ehemann erhoben.

Heek

, 25.01.2019, 13:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im „Ententeich“ im Heeker Stiegenpark bargen Taucher im Dezember vergangenen Jahres die Leiche einer 23 Jahre alten Heekerin.

Im „Ententeich“ im Heeker Stiegenpark bargen Taucher im Dezember vergangenen Jahres die Leiche einer 23 Jahre alten Heekerin. © Markus Gehring

Der 32 Jahre alte Ehemann hatte zunächst eine Tatbeteiligung bestritten und behauptet, seine Ehefrau habe die Familie eigenständig Anfang August verlassen. Nach seiner Festnahme im September vergangenen Jahres räumte er gegenüber Beamten der Mordkommission Münster ein, seine 23 Jahre alte Ehefrau – nach seiner Darstellung ohne Absicht – getötet zu haben.

Jetzt lesen

Der Mann beschrieb den Ablageort so genau, dass der Leichnam geborgen werden konnte. Die Staatsanwaltschaft Münster hat gegen den 32-Jährigen Anklage wegen Totschlags sowie Körperverletzung und Bedrohung erhoben. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag in einer Presseerklärung mit.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt