Radfahren in Heek

Stadt- und Anradeln: Corona lässt wieder größere Siegerehrung zu

Zwei Rad-Events gab es im Mai und Juni in der Dinkelgemeinde: Stadt- und Anradeln erfreuten sich großer Beliebtheit. Das belegen die Zahlen. Jetzt steht die Siegerehrung an. Größer als 2021.
Zahlreiche Radlerinnen und Radler aus Heek, Nienborg, Legden und Asbeck haben am Pfingstmontag zum gemeinsamen Anradeln in die Pedalen getreten. Im Monat zuvor lief das mehrwöchige Event Stadtradeln.
Zahlreiche Radlerinnen und Radler aus Heek, Nienborg, Legden und Asbeck haben am Pfingstmontag zum gemeinsamen Anradeln in die Pedalen getreten. Im Monat zuvor lief das mehrwöchige Event Stadtradeln. © B. Gausling

Sowohl beim Stadtradeln im Mai als auch beim Event Anradeln am 6. Juni zusammen mit der Gemeinde Legden waren in der Dinkelgemeinde zahlreiche Radfahrer auf Tour. Zum Wohle des Klimas und um die Nachbarkommune kennenzulernen. Jetzt steht die Siegerehrung an.

Und diese wird anders als vergangenes Jahr deutlich größere Dimensionen haben. 2021 war alles nur in ganz kleinen Rahmen möglich. Die Corona-Auflagen gaben keinerlei Spielraum. Jetzt sieht es besser aus. Auflagen gibt es praktisch keine mehr.

Feier „am“ Rathaus

Als Termin auserkoren ist Donnerstag (25. August) ab 17 Uhr am Rathaus. „Am“ Rathaus deshalb, weil es ein Rahmenprogramm mit Imbiss und allem, was dazugehört, geben soll. Näher lässt sich die Verwaltung noch nicht in die Karten schauen. Nur so viel: Es wird mehr als nur ein Grill sein.

Die erfolgreichsten Einzelfahrer und Teams des Stadtradelns wurden bereits angeschrieben, wie Klimaschutzmanager Johannes Hericks auf Nachfrage berichtet. Auch die Sieger des Gewinnspiels beim Anradeln sollen dazustoßen.

„Leider“, das betont Ute Schwietering von der Heeker Verwaltung, seien die Verwaltungs-Kolleginnen aus Legden an diesem Tag verhindert. Aber: Die Übergabe der Gewinne werde am 1. September in ihrem Beisein nachgeholt.

Größerer Rahmen übrigens auch deshalb, weil die besten Teams des Stadtradelns gerne auch in größerer Runde erscheinen dürfen. Die Verwaltung hofft auf wenigstens 30 bis 40 Gäste – zuzüglich der „Anradler“. Und Anhang.

Beste Radler/Teams werden geehrt

Es geht darum, die Leistung der Radler zu ehren. Immerhin haben 298 aktive Radler aus Heek im Aktionszeitraum des Stadtradelns 80.975 Kilometer erfahren. Das entspricht einer Co2-Vermeidung von stolzen zwölf Tonnen. Gegenüber 2021 gab es zudem ein Kilometerplus von über 20.000.

Mit diesem Ergebnis belegt die Dinkelgemeinde bei den Kommunen unter 10.000 Einwohner im Kreis Borken hinter Heiden (87.987 Kilometer) Platz zwei. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen könne, wie auch der Klimaschutzmanager betont.

Letztlich sind beide Events gut für das Klima gewesen. Die Autos wurden stehengelassen. „Mit der kleinen Feier möchten wird jetzt Danke sagen“, so Hericks. Urkunden und Preise in Form von Heek-Gutscheinen inklusive.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.