Vier Plätze neu gestalten

HEEK Verweilen, sich mit Freunden treffen oder spielen: Öffentliche Plätze können viel mehr leisten als es die Freiflächen entlang der B 70 zurzeit vermuten lassen: Dort stehen zwar auch hier und da Bänke, die sind aber veraltet und wenig einladend.

06.03.2009, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das soll sich ändern: Im Zuge des B 70-Umbaus gestaltet die Gemeinde auch den Rathausvorplatz, die Einmündung Leuskesweg und die Plätze Donnerberg und Donaustraße neu. Der Bauausschuss hat der Gemeindeverwaltung zusammen mit dem Planungsbüro Hoff vorgeschlagenen Möblierung der Flächen mit Sitzelementen, Buswartehäuschen, Mülleimer, Fahrradständeranlagen und Pflanzen einhellig zugestimmt.

Nur für das rote Klinkerpflaster der Platzflächen konnte sich die SPD nicht begeistern. Die Kosten seien zu hoch. sy-

Lesen Sie jetzt