Wiedersehen nach 50 Jahren

23.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek 50 Jahre nach der Schulentlassung trafen sich jetzt 32 Schüler der Jahrgänge 1942/43 in Heek wieder, um alte Erinnerungen wieder aufzufrischen.

Begonnen wurde mit einem Rundgang durch die Alexander-Hegius-Grundschule, die damals noch Volksschule hieß. Obwohl kaum noch etwas aus dieser Zeit vorhanden ist und doch tauchten so einige fröhliche Schulbegebenheiten "von damals" auf.

Nach den Kaffeetrinken und der Teilnahme am Gottesdienst besichtigten die damaligen Mitschülerinnen und Mitschüler das gerade frisch eröffnete Heeker Heimathaus im Eppingschen Hof. Beim Anblick der alten Fotos wurde bei vielen die Kinderzeit noch einmal lebendig.

Der gemeinsame Austausch wurde dann für ein paar Stunden in gemütlicher Runde, zusammen mit den ehemaligen Lehrern Klaus Dieter Frenzel und Bruno Peters, in der Gaststätte "Zum alten Kaiser" fortgesetzt. Nach einer insgesamt gelungenen Wiedersehensfeier, die bis in die späten Abendstunden andauerte, waren sich alle "Ehemaligen" einig, die Klassentreffen zukünftig im Rhythmus von fünf Jahren zu veranstalten - so freut sich der einstige Klassenverband schon jetzt auf das nächste Treffen, das im Jahr 2012 stattfinden wird. L

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Skandal: Kirchenmusiker Hans-Joachim Schüttke fälscht Zeugnisse und macht sich aus dem Staub

Münsterland Zeitung Tipps zur Einschulung Teil I

Was Eltern zur Einschulung ihrer Kinder an der Alexander-Hegius-Grundschule wissen sollten