Die A1 soll in Zukunft sechsspurig von Münster-Hiltrup bis zum Kamener Kreuz laufen. © Spiller
A1 Ascheberg

A1-Ausbau auf 6 Spuren: Arbeiten zwischen Ascheberg und Hiltrup starten zum Jahresende

Mit den Abriss der Autobahnbrücke in Davensberg und einer weiteren auf Münsteraner Gebiet starten zum Jahreswechsel die ersten Arbeiten zum Ausbau der sechsspurigen A1 auf dem Abschnitt.

Zum Jahreswechsel werden die ersten Vorboten des sechsspurigen A1-Ausbaus zwischen Ascheberg und Münster-Hiltrup in Angriff genommen. Dann werden die Brücken an der Amelsbürener Straße in Davensberg (K 39) und die am Bönneweg in Münster abgerissen, um ihren breiteren, über künftig 6 Autobahnspuren führenden Nachfolgern Platz zu machen.

Kostenpunkt: rund 73 Millionen Euro

Das bestätigte die zuständige Autobahn GmbH auf Nachfrage unserer Redaktion. Rund 1 Jahr soll der Bau der beiden Brücken dauern, dann soll der Ausbau der A1 zwischen den Anschlussstellen Ascheberg bis 150 vor der Anschlussstelle Münster-Hiltrup bis etwa zur Brücke über den Dortmund-Ems-Kanal (der gesamte zweispurige Bereich) folgen. Es ist der erste von insgesamt 3 Abschnitten, die in Angriff genommen werden. Der Plan sei es, dass jede Autobahnseite später dreispurig bis zum Kamener Kreuz führe.

Wenn die beiden neuen Brücken stehen, heißt es von der Autobahn GmbH, rechne man damit, dass man auch einen konkreten Zeithorizont für den 6-spurigen Ausbau nennen könne. Das wäre dann Anfang 2023.

Die Autobahn GmbH kalkuliert weiterhin mit Kosten von rund 73 Millionen Euro für diesen ersten Streckenabschnitt. Genaueres werde man aber bei ersten Spatenstich wissen.

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Eva-Maria Spiller

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.