Stefanie Schulze-Wenning vor der großen Halle. Am Wochenende sollte der Backfischverkauf starten. Eigentlich. Doch daraus wird jetzt nichts. © Claudia Hurek
Fisch Wenning

Backfisch-Hofverkauf bei Wenning in Ascheberg: „Wir dürfen endlich, endlich wieder starten“

Auf dem Hof von Fisch Wenning kehrt nach der Corona-Zwangspause wieder Leben ein. Die Freude über den Neustart ist groß. Aber alle Aktivitäten sind derzeit noch nicht möglich.

Auf dem Hof von Fisch Wenning an der Lüdinghauser Straße herrscht schon seit Tagen geschäftige Betriebsamkeit. Alles wird geputzt und gewienert, repariert und instandgesetzt. „Wir dürfen endlich, endlich wieder starten“, so Stefanie Schulze-Wenning. Noch nicht mit dem regulären Schaustellergeschäft, aber mit einigen Eventwochenenden auf dem Firmengelände.

„Wir freuen uns alle sehr, dass wir, zumindest in diesem Rahmen, wieder arbeiten dürfen.“ Seit Anfang Mai sind ihre neun Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zurück und können es ebenso wie die Chefin kaum erwarten, dass der Hof sich mit Gästen füllt. „Es ist ja nicht nur das Geschäft was fehlt; die sozialen Kontakte zu Freunden und Bekannten blieben ja während der Coronazeit fast komplett auf der Strecke. Ein Telefongespräch kann ein persönliches Treffen kaum ersetzen.“

Hofverkauf-Premiere war ein Erfolg

Die Premiere des Hofverkaufes im vergangenen Jahr ist von den Besuchern sehr gut angenommen worden. In diesem Jahr hat das Team gemeinsam mit Stefanie Schulze-Wenning noch an ein paar Stellschrauben gedreht, um die Sicherheit nach den aktuellen Coronaregeln sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Gäste zu optimieren.

Stefanie Schulze-Wenning freut sich ihre Neuerwerbung, ein wunderschönes, sehr altes Kinderkarussell an den Eventwochenenden präsentieren zu dürfen.
Stefanie Schulze-Wenning freut sich ihre Neuerwerbung, ein wunderschönes, sehr altes Kinderkarussell an den Eventwochenenden präsentieren zu dürfen. © Claudia Hurek © Claudia Hurek

„Wir haben den Fischwagen weiter nach vorne gestellt, damit die Menschen, die sich Fisch für zu Hause holen wollen, nicht erst quer über den Platz müssen“, sagt die quirlige Geschäftsfrau. Ansonsten ist auf rund 5.000 qm ausreichend Platz für die Gäste; jeweils fünf Haushalte dürfen gemeinsam an einem Tisch sitzen. Für die Nachverfolgung müssen sich die Gäste mit der Luca App einchecken oder in eine Liste eintragen. Ein tagesaktueller Test ist nicht notwendig. (Stand heute!) Das Tragen einer Alltagsmaske bis zum Sitzplatz ist vorgeschrieben.

Gemeinsam mit Martin Bußkamp vom Ascheberg Marketing und Lutz Walter, dem Initiator der Eventreihe „Ascheberg trifft sich“, hat Stefanie Schulze-Wenning ein musikalisches Päckchen geschnürt, an dem die Gäste sicherlich viel Freude haben. Jeden Freitag während des Hofverkaufes, immer von 18 bis 22 Uhr, treten verschiedene Künstler auf. Bislang haben bereits Christian Pelster und Rainer Migenda fest zugesagt.

Schönes Karussell für die Kinder angeschafft

Auch an die kleinen Besucher ist gedacht. Auf einem fast schon antiken Kinderkarussell, das Familie Wenning vor kurzem erworben hat, dürfen die Kids Runde um Runde drehen. „Wir haben das Karussell in einem ziemlich maroden Zustand übernommen und erstmal ordentlich aufgehübscht“, sagt Stefanie Schulze-Wenning. „Es wird frisches Popcorn geben, Zuckerwatte und Eis.“

Viele weitere Ideen, um die Kleinen zu bespaßen, lagern bereits in der „Schublade“. „Wir müssen halt gucken, was wir nach den aktuellen Regeln dürfen und was nicht. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde funktioniert prima.“ Wenn jetzt noch der Wettergott mitspielt, steht einem fröhlichen Beisammensein nichts mehr im Wege. „Inzwischen habe ich gelernt, mich immer neu zu erfinden. Meine Ideen reichen bestimmt für die nächsten fünf Jahre.“

Termine bei Fisch Wenning:

  • 8. bis 11. Juli
  • 15. bis 18.Juli
  • 22. bis 26. Juli (Kirmesmontag)
  • 5. bis 8. August
  • 12. bis 15. August
  • 19. bis 22. August
  • Jeweils von 12 bis 22 Uhr
Über die Autorin
Redaktion Werne
Seit fast 30 Jahren ist Herbern nun unser Zuhause und seit gut vier Jahren darf ich über meinen zweiten Herzensort berichten. Ich habe einen großartigen Job als freie Mitarbeiterin, der den eigenen Horizont um ein Vielfaches erweitert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.