In den Pflegeeinrichtungen beginnen die Auffrischimpfungen. Auch ein kleiner Teil der Bevölkerung in Herbern bekommt in Kürze die dritte Impfung. © Jörg Heckenkamp (A)
Impfungen

Bewohner von Pflegeeinrichtung in Herbern bekommen bald dritte Impfung

Während manche Bürgerinnen und Bürger gerade erst ihre erste Impfung erhalten haben, kündigte die Politik Auffrischimpfungen in den Pflegeeinrichtungen an. Auch in Herbern gibt es bald die dritte Impfung.

Während viele Jugendliche nach der Empfehlung der Stiko (Ständige Impfkommission) nun ihre erste Impfung erhalten, erwägt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn allen Bürgerinnen und Bürgern bereits eine Auffrischimpfung anzubieten. Denn genügend Impfstoff ist vorhanden. In NRW haben die sogenannten Booster-Impfungen bereits begonnen. Zunächst sollen die Menschen in Pflegeeinrichtungen und Personen über 80 Jahren oder mit Immunschwäche ihre dritte Impfung bekommen.

Auch in Herbern gibt es für einen kleinen Teil der Bevölkerung bald den nächsten Piks zum Schutz vor dem Coronavirus. Etwa 40 Personen werden am 9. September in der Wohngemeinschaft Hombrede zum dritten Mal geimpft. Das hat Constanze Spellerberg, Geschäftsleiterin des für die Einrichtung zuständigen Palliativpflegedienstes Constanze Jakubke, erklärt. Weitere Einrichtungen – darunter auch die in Werne – sollen folgen.

Zweitimpfung sechs Monate her

„Die Booster-Impfung wird in unseren Wohngemeinschaften angeboten und von Herrn Dr. Fromme durchgeführt“, sagt Spellerberg. Die erste Impfung fand demnach jeweils im Januar, Februar oder März in den Einrichtungen statt. Die Zweitimpfung ist wie vorgesehen dann mindestens sechs Monate her. Die Auffrischimpfungen sollen laut NRW-Gesundheitsministerium in stationären und mobilen Pflegeeinrichtungen, Senioren-WG, Tagespflegen oder Werkstätten für behinderte Menschen durch die Hausärzte erfolgen.

Über die Autorin
Redaktion Werne
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Andrea Wellerdiek

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.