Keine Neuinfektion: Kreis Coesfeld meldet Ascheberger Coronazahlen für Montag

Corona-Entwicklung

Am Montag gab es in der Gemeinde Ascheberg keine Corona-Neuinfektionen. Die lokale 7-Tages-Inzidenz bleibt über einem Wert von 200. Im Kreis Coesfeld gab es mit 12 vergleichsweise wenig Neuinfektionen.

Herbern, Ascheberg

, 22.12.2020, 16:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Keine Corona-Neuinfektion melden die Behörden für Ascheberg am Montag.

Keine Corona-Neuinfektion melden die Behörden für Ascheberg am Montag. © dpa

Die Behörden des Kreises Coesfeld haben ihren Melde-Rhythmus für die aktuellen Corona-Zahlen verändert. Von nun an werden am Stichtag die kompletten Daten für den vergangenen Tag gemeldet. Demnach wurde am Montag, 21. Dezember, keine neue Corona-Infektionen in Ascheberg registriert. 12 mehr Personen gelten als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktiven Fälle auf 38.

In der Corona-Pandemie haben sich bisher 230 Ascheberger infiziert. Am Montag meldeten die Behörden noch insgesamt 231 Infizierte. Der Grund für die unterschiedlichen Zahlen liegt in einem Meldefehler, eine Person wurde fälschlicherweise Ascheberg zugewiesen. Als bisher gesundet gelten 192 Menschen. Die lokale 7-Tages-Inzidenz in Ascheberg liegt nach eigenen Berechnungen am Montag, 21. Dezember, bei 206.

Am Montag, 21. Dezember, wurden im gesamten Kreis Coesfeld 17 neue Corona-Infektionen bekannt. Die Zahl der Gesundeten ist um 91 gestiegen. Somit sinkt die Zahl der aktiven Fälle im Kreis auf 330.

Bisher haben sich 2753 Menschen im Kreis Coesfeld mit dem Coronavirus infiziert. 2389 gelten als wieder genesen. 38 Menschen sind mit oder an dem Coronavirus verstorben. Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Coesfeld lag am Montag, 21. Dezember, nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 107.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt