Mittwoch: Zwei Corona-Neuinfektionen in Ascheberg registriert

Entwicklung

Nach fünf Tagen ohne neue Corona-Infektion haben die Behörden für Mittwoch zwei neue Fälle in Ascheberg registriert. Die lokale 7-Tages-Inzidenz steigt. Im Kreis gab es 21 neue Infektionen.

Ascheberg, Herbern

, 18.03.2021, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Gemeinde Ascheberg gibt es zwei neue Corona-Infektionen.

In der Gemeinde Ascheberg gibt es zwei neue Corona-Infektionen. © dpa

Die Behörden des Kreises Coesfeld haben für Mittwoch, 17. März, zwei neue Corona-Infektionen in der Gemeinde Ascheberg registriert. Die Zahl der Gesundeten bleibt unverändert. Damit steigen die aktiven Fälle in der Gemeinde auf 10.

Seit Ausbruch der Pandemie haben sich in Ascheberg 338 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 327 gelten als wieder gesundet. Eine Person ist nach Angaben der Behörden bisher an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Die lokale 7-Tages-Inzidenz in Ascheberg liegt nach eigenen Berechnungen am 17. März bei 32,19.

Im gesamten Kreis Coesfeld wurden für Mittwoch, 17. März, 21 neue Corona-Infektionen gemeldet. Neun Personen mehr gelten als genesen. Somit steigt die Zahl der aktiven Fälle im Kreis auf 175.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich bisher 4095 Menschen im Kreis Coesfeld mit dem Virus infiziert. 3841 gelten als wieder gesundet. Mit oder an dem Coronavirus gestorben sind bisher 79 Personen (+2 im Vergleich zum Vortag).

Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts am 18. März (Stand 0:00 Uhr, also ohne Infektionszahlen vom Donnerstag) bei 51,2.

Laut Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe hat es bisher 18182 Erstimpfungen im Kreis Coesfeld gegeben und 7258 Zweitimpfungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt