Einbruchsserie in Herbern: Polizei ermittelt bei mehreren Einbruchsversuchen in einer Woche

Polizei in Herbern

Eine Einbruchsserie ist in der vergangenen Woche in Herbern gestartet. Zum vierten Mal innerhalb weniger Tage wollten Unbekannte in Wohnungen einbrechen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang.

Herbern

, 03.02.2020, 17:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
Einbruchsserie in Herbern: Polizei ermittelt bei mehreren Einbruchsversuchen in einer Woche

Vier Einbruchsversuche gab es in einer Woche in Herbern. © dpa

Es ist mittlerweile eine richtige Serie von Einbrüchen, die sich seit einer Woche in Herbern abspielt. Gleich viermal wollten Unbekannte in Häuser in Herbern eindringen. Hinzu kommt noch ein weiterer Diebstahl - die Polizei vermutet einen Zusammenhang.

„Nächtliche Einbrüche sind eigentlich sehr selten“, sagt Britta Venker von der Polizei im Kreis Coesfeld. „Vier Taten in so kurzer Zeit sind schon ein Phänomen.“

Smartphones, Tablets, Bargeld und eine Uhr gestohlen

Am Sonntag, 2. Februar, sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Josef-Schürmann-Straße eingebrochen. Laut Polizei sollen die Täter die Hauseingangstür aufgehebelt und anschließend das Erdgeschoss nach Wertgegenständen durchsucht haben.

Bei dem Diebesgut handelt es sich um Smartphones, Tablets, Bargeld und eine Armbanduhr für Herren. Den Sachschaden kann die Polizei bislang nicht beziffern. In drei anderen Fällen sind die Einbrecher hingegen gescheitert.

Auffällig wenige Spuren hinterlassen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29. und 30 Januar, haben die Unbekannten versucht, in eine Wohnung an der Rankenstraße einzubrechen. Zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 12.25 Uhr, sollen sie hier versucht haben, die Eingangstür aufzubrechen. Doch sie scheiterten. Auffällig war, dass die Täter nur wenige Spuren hinterlassen haben.

Gleich zwei Einbruchsversuche starteten die Täter zudem an der Straße auf den Äckern - doch sie scheiterten. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wollten sie dort das erste Mal einbrechen. Ähnlich ging es für die Unbekannten in der Nacht auf Sonntag, 2. Februar, aus.

Die Unbekannten gelangten auch hier nicht ins Haus, doch die Polizei konnte an der Haustür eine Hebelspur feststellen.

Die Polizei bittet um Hinweise

Neben den vier Wohnungseinbrüchen haben die Unbekannten auch noch versucht, eine Überwachungskamera in Herbern zu stehlen. Eine ähnliche Anhäufung von Einbrüchen und Diebstählen in der Nacht gebe es laut Venker in der Umgebung von Herbern nicht.

Unter anderem aus diesem Grund geht die Polizei davon aus, dass diese Straftaten in einem Zusammenhang stehen. Personen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lüdinghausen zu melden unter Tel. (02591) 7930.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen