Emmerbach wird zum Naturschutzgebiet

Bürgerbeteiligung

Der Emmerbach soll im Bereich Ascheberg ein kleines Paradies für Fauna und Flora werden. Die Bezirksregierung Arnsberg will den Bach mit seinen angrenzenden Flächen als Naturschutzgebiet ausweisen. Die Öffentlichkeit wird an diesem aktuellen Verfahren beteiligt.

ASCHEBERG

von Von Arndt Brede

, 22.03.2011, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Gebiet um den Emmerbach soll zum Naturschutzgebiet werden.

Das Gebiet um den Emmerbach soll zum Naturschutzgebiet werden.

Während der Auslegungszeit können alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen oder Bedenken bei der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Coesfeld vorbringen - schriftlich oder zur Niederschrift vor Ort. Die Behörde weist darauf hin, dass inzwischen ein Veränderungsverbot für das Naturschutzgebiet „Emmerbach mit angrenzenden Flächen“ besteht: Alle Veränderungen in diesem Gebiet sind somit grundsätzlich untersagt. Nicht betroffen von dem Veränderungsverbot ist jedoch die derzeitige Bewirtschaftungsform des Geländes: Wer hier etwa landwirtschaftliche Flächen hat, kann diese auch weiterhin nutzen.

Lesen Sie jetzt