FDP-Kandidaten für Wahlbezirke und Reserveliste stehen fest

ASCHEBERG Mit einer reinen Männerriege tritt die FDP im Kommunalwahlkampf an. Spitzenkandidaten sind dabei Fraktionsvorsitzender Jochen Wismann und Parteivorsitzender Peter Leyers. Am Montag nominierten die Liberalen einstimmig die 16 Kandidaten - bei insgesamt 14 Parteimitgliedern! - für die Wahlbezirke und für die Reserveliste.

von Von Wolfgang Gumprich

, 17.03.2009, 15:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
FDP-Kandidaten für Wahlbezirke und Reserveliste stehen fest

Die Kandidaten der Ascheberger FDP für die Kommunalwahl, Vorsitzender Peter Leyers (l.) und Fraktionsvorsitzender Jochen Wismann.

"Wir wollten als letzte die Nominierung," sagte Parteichef Leyers und spielte auf den Bibelspruch an, nun aber hätte die UWG der FPD einen Strich durch die Rechnung gemacht. Leyers gab sich kämpferisch und sagte seiner Partei ein zweistelliges Ergebnis in der Kommunalwahl voraus."Auf jeden Fall", so Leyers, werde die FDP einen Gegenkandidaten zum CDU-Mann Dr. Bert Risthaus aufstellen.

Und auch in Ascheberg will sich die FDP als Steuersenkungspartei profilieren, Leyers fordert die Senkung der Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer. Das Einzelhandelsgutachten enge Ascheberg zu sehr ein, meinte er, "es ist nicht zukunftsweisend".Schule wird zum Wahlkampfthema Leyers befürchtet, dass die Bürger mit den Füßen abstimmen und in die Nachbarorte zum Einkaufen fahren würden. Jochen Wismann ergänzte die Themen, mit denen die FDP wohl den Wahlkampf bestreiten möchte um die Schule; es werde für die Gemeinde wohl eine Sekundarschule kommen, die alle drei Schulformen aufgreife. Er forderte die Abschaffung des "unsäglichen" Zuschlags für Auswärtige: Denn Nicht-Ascheberger müssen beim Kauf eines Grundstücks 15 Euro/qm mehr bezahlen.

Der ehemalige Ratsherr Josef Daldrup regte an, die Arbeitszeiten in der Verwaltung zu kontrollieren: "Die spielen Doppelkopf oder stehen an der Tischtennisplatte". Thomas Frigge gab sein Amt als Schatzmeister der FDP auf, für ihn kommt Jan Middeldorf.

Lesen Sie jetzt