Aus einer Vielzahl an Spielen konnten die Kinder am Mittwochnachmittag während des Ferienprogramms des SV Herbern wählen. © Anne Schiebener
Mit vielen Fotos

Ferienlager abgesagt – SV Herbern stellt Alternative auf die Beine

Das Ferienlager des SV Herbern findet normalerweise jedes Jahr in den Sommerferien statt. Diesen Sommer musste es wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Der Verein hat sich eine Alternative überlegt.

Wikinger-Schach, Brennball oder Boccia – der SV Herbern hat tief in die Spielekiste gegriffen und am Mittwochnachmittag ein Ferienprogramm für die Kinder in Herbern auf die Beine gestellt. Normalerweise organisiert der Verein jedes Jahr in den Sommerferien ein Ferienlager. Dafür wurde auch in diesem Sommer schon alles gebucht und 40 Kinder hatten sich bereits angemeldet. Aufgrund der Corona-Krise musste es jedoch zum ersten Mal seit 20 Jahren ausfallen.

Als Alternative hat das Orga-Team des Ferienlagers einen Spielenachmittag an der Sportanlage am Siepen veranstaltet. Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren haben an dem 3-stündigen Programm teilgenommen.

Fotostrecke

Ferienlager abgesagt – SV Herbern stellt Alternative auf die Beine

Über die Autorin
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Anne Schiebener

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt