Bildergalerie

Gewerbeschau und OJA-Flohmarkt

Bei der Gewerbeschau am Samstag in Ascheberg waren auch Aussteller und Gäste aus Herbern vertreten. Außerdem gab es den OJA-Flohmarkt. Unsere Reporterin hat sich vor Ort umgesehen.
16.04.2011
/
Winnie Trautmann vermitelte Einblicke in ein ganz altes Handwerk: Stuhlmacher- und Korbflechter-Fertigkeiten sind da gefragt. © Foto: Tina Nitsche
Diese Herberner wagten sich gut gesichert in die Lüfte, als sie beim Besuch der Gewerbeschau bei der Firma Klaas dazu mittels Kran bzw. Drehleitern die Möglichkeit dazu hatten. Von oben...© Foto: Tina Nitsche
... hatte man unter anderem diesen Ausblick auf den Hof. Gute Aussichten aus der Luft hatten einige Besucher auch...© Foto: Tina Nitsche
... aus diesem Helikopter. Die Hubschrauberflüge wurden nur allzu gerne in Anspruch genommen. © Foto: Tina Nitsche
Die Landfrauen servierten Kaffee und Waffeln.© Foto: Tina Nitsche
Viele informative Gespräche wurden auf der Gewerbeschau West geführt.© Foto: Tina Nitsche
Reichlich Informationen gab es auch rund um das Thema Markisen.© Foto: Tina Nitsche
Auch für die kleinsten Bescuher wurde jede Menge geboten.© Foto: Tina Nitsche
Kulinarische Besonderheiten, wie hier die thailändische Küche, kamen gut an bei den Besuchern. © Foto: Tina Nitsche
Spaß und gute Laune waren angesagt, trotz Arbeit.© Foto: Tina Nitsche
Viele Besucher die Möglichkeit sich umfassend in den einzelnen Betrieben, wie hier in der Tischlerein Buhla, zu informieren.© Foto: Tina Nitsche
Die kleine Emilia ließ sich beim Kinderschminken verwandeln.© Foto: Tina Nitsche
Die Themenvielfalt auf dem Handwerkermarkt im Rahmen der Gewerbeschau lockte unzählige Besucher an.© Foto: Tina Nitsche
Auch der Herberner Heinz Ringelkamp (l.) und Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (2.v.r.) interessierten sich für das Thema Erneuerbare Energien, das den Schwerpunkt des Handwerkermarktes bildete.© Foto: Tina Nitsche
Auch für Hunde wurde bei der Gewerbeschau eingies geboten: Die Palette reichte vom Geschicklichkeitsparcour bis hin zu Trick Dogs.© Foto: Tina Nitsche
Viele Anregungen gab es auch auf dem Handwerkermarkt.© Foto: Tina Nitsche
Pängel Anton kutschierte die Besucher durch das Gewerbegebiet.© Foto: Tina Nitsche
Rita (r.) und Paul reisten aus Werne an, um ihre Waren auf dem großen Flohmarkt feil zu bieten.© Foto: Tina Nitsche
Die Betriebe gewährten Einblicke bei der Gewerbeschau. © Foto: Tina Nitsche
Bei der Arbeit, aber trotzdem vergnügt: Die Herbernerin Petra Schlüter (2.v.r.) war als Händlerin auf dem Flohmarkt, betätigte sich zwischendurch allerdings erfolgreich als Käuferin.© Foto: Tina Nitsche
Mit Papi auf dem Flohmarkt hatte auch diese junge Dame recht viel Spaß.© Foto: Tina Nitsche
Schlagworte