Clubhaus und Gastronomie: Ein „Neustart“ für den Golfclub Westerwinkel

Golfclub Westerwinkel

Der Golfclub Westerwinkel hat einen „Neustart“ hingelegt: Neues Clubhaus, neues Café, neuer Elan. Beim offiziellen Empfang nahmen die Dankesreden kaum ein Ende.

Herbern

von Udo Kerkmann

, 25.03.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gaby Ledendecker (M.) ist neue Chefin von „Hugo am Schloss“.

Gaby Ledendecker (M.) ist neue Chefin von „Hugo am Schloss“. © Udo Kerkmann

Eine starke Aufbruchstimmung war am Samstagmorgen in den komplett renovierten Räumlichkeiten des ehemaligen Golf-Cafés am Schloss Westerwinkel zu spüren. Der Vorstand des Golf-Clubs Wasserschloss Westerwinkel um Präsident Benedikt Striepens hatte Partner, Freunde und Unterstützer des Vereins zu einem Empfang ins neue „Hugo am Schloss“ eingeladen.

Striepens betonte, dass der alte Pachtvertrag der Anlage 2023 ausgelaufen wäre und man sich die Frage stellen musste, wie es weitergeht – oder ob sogar Bagger anrollen und alles gerade schieben würden. Also kam die Idee: selber machen. Nach guten Gesprächen mit dem Grafen von Merveldt und einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde die neue Satzung einstimmig angenommen und die Verträge unterzeichnet.

Vorstand wiedergewählt

In weniger als einem Jahr Entwicklungs- und Umbauphase wurde das Café samt sanitärer Anlagen komplett renoviert und geschmackvoll eingerichtet, außerdem wurde die Technik auf den neusten Stand gebracht.

Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend wurde der jetzige Vorstand einstimmig gewählt. Trotz des enormen finanziellen und materiellen Aufwandes gibt es keine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, so der Vorstand. Der Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Paschedag ist froh, sich endlich wieder auf das Golfspielen konzentrieren zu können und dankte allen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Helfern, die sich unermüdlich Tag und Nacht für die Umsetzung eingebracht haben.

Golfclub ein „Aushängeschild“

Bürgermeister Bert Risthaus gratulierte zum Neustart und freut sich schon jetzt auf weitere Besuche an der Anlage. „Der Golfclub ist ein Aushängeschild der Gemeinde Ascheberg und immerhin der drittgrößte Verein im Ort“ so der Bürgermeister. Abschließend wurde Gaby Ledendecker vorgestellt. Sie hat das Restaurant in Westerwinkel übernommen und dem Café den neuen Namen „Hugo am Schloss“ gegeben.

Ab sofort ist die Lokalität für alle Herberner und Umgebung geöffnet.

Lesen Sie jetzt