Jacobi-Kirmes in Ascheberg: Das müssen Sie wissen

Fragen und Antworten

Es herrscht Vorfreude pur auf die Jacobi-Kirmes, die sich mit dem Titel „Die größte Dorfkirmes im Münsterland“ schmückt. Am Wochenende startet sie. Wir haben die wichtigsten Infos rund um das Volksfest zusammengestellt.

ASCHEBERG

, 22.07.2015, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Große Vorfreude auf die Jacobi-Kirmes herrscht nicht nur in Ascheberg, sondern in der gesamten Region.

Große Vorfreude auf die Jacobi-Kirmes herrscht nicht nur in Ascheberg, sondern in der gesamten Region.

Wann findet die Kirmes statt?

Von Samstag, 25., bis Montag, 27. Juli.

 

Wie sind die Öffnungszeiten?

Samstag von 15 bis maximal 2.45 Uhr

Sonntag von 11 bis 2.45 Uhr

Montag von 10.30 bis 2.45 Uhr

 

Wo stehen die Karussells und Buden?

Verteilt im gesamten Ortskern Aschebergs, also rund um Sandstraße und am Kirchplatz.

 

Wie viele Fahrgeschäfte und Stände gibt es?

Aktuell sind 110 angekündigt, wahrscheinlich werden es bis zum Start noch fünf bis zehn mehr. Darunter bis jetzt 25 Ausspielungsgeschäfte, 22 Imbissgeschäfte, 18 Süßwarengeschäfte, 11 Ausschankbetriebe etwa 20 sonstige Verkaufs- und Dienstleistungsgeschäfte.

 

Und welche Karussells?

  •  Wellenflieger (Kettenflieger)
  • Looping The Loop (Überschlagschaukel)
  • Jump Street (Scheibenwischer)
  • Crazy Island (Laufgeschäft)
  • Musik-Express
  • Auto-Scooter
  • Flash

 

Wie vergnügen sich die Kinder?

An sechs Fahrgeschäften:

  • Kindersportkarussell
  • Disney-Flieger
  • Quarter Tramp
  • Kinderschleife
  • Wild Amazonas
  • Dschungelreise

 

Wann geht’s offiziell los?

Samstag, 25. Juli, um 18 Uhr nach der Vorabendmesse eröffnet Bürgermeister Bert Risthaus die Jacobi-Kirmes am Kindersportkarussell der Familie Rasch (Nähe Kirchenportal) eröffnen. Nach seinen Begrüßungsworten verteilt er wieder Freichips.

 

Was gibt’s noch?

Krammarkt: Nach den guten Erfahrungen der vergangenen Jahre wird am Sonntag und am Montag auf der Sandstraße (vom Kirmesgebiet in Richtung der Einmündung Lüdinghauser Straße) und eventuell – abhängig von der Zahl der Händler  -  auf der Appelhofstraße  wieder ein Krammarkt aufgebaut.

Feuerwehrübung: Der Montag startet  um 10 Uhr mit der traditionellen Feuerwehrübung am Feuerwehrgerätehaus an der Lüdinghauser Straße. Nach der Beendigung unternimmt die Feuerwehr unter musikalischer Begleitung durch die Blaskapelle Ascheberg einen Rundgang über die Kirmes. Eine wichtige Station für die Kinder ist dabei das Kindersportkarussell der Familie Rasch (siehe Eröffnung), wo die Feuerwehr einige Freifahrten spendiert.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt