Mann fällt bei Verkehrskontrolle in Ascheberg mehrfach auf

Verschiedene Delikte

Das war ja mal ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Polizei: Denn bei einer Verkehrskontrolle in Ascheberg hat sie richtig ins Schwarze getroffen. Der kontrollierte, 52-jährige Mercedes-Autofahrer muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Ascheberg

, 22.12.2017, 12:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kontrolle der Polizei in Ascheberg war höchst erfolgreich.

Die Kontrolle der Polizei in Ascheberg war höchst erfolgreich. © picture alliance / dpa

Die Verkehrskontrolle der Polizei fand am Donnerstag, 21. Dezember, gegen 13.30 Uhr statt. Dabei kontrollierten die Beamten einen 52-jährigen Verkehrsteilnehmer in seinem Pkw an der Appelhofstraße in Ascheberg.

Es stellte sich heraus, dass die angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Fahrzeug gehörten. Der Mercedes, den der Mann fuhr, war nicht zugelassen.

Nächster Knackpunkt: Der Fahrer hätte ebenfalls nicht hinter dem Steuer sitzen dürfen. Denn ihm war die Fahrerlaubnis vor über einem Jahr entzogen worden.

Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen verschiedener Delikte.

Lesen Sie jetzt