Fitness

Nach Corona: Lauftreff des SV Herbern steigt wieder ein

Nach der Corona-Pause darf sich das Lauftreff des SV Herbern nun endlich wieder in größerer Gruppe trainieren. Und das Team soll wachsen - Neueinsteiger sind willkommen.
Das Lauftreff des SV Herbern trifft sich wieder. © SVH Lauftreff

Bekanntermaßen ist die Inzidenz im Kreis Coesfeld schon seit einigen Wochen sehr niedrig. Mittlerweile ist sie aber sogar so weit gesunken, dass auch für der Lauftreff des SV Herbern ein gemeinsames Training nach vielen Monaten endlich wieder möglich.

Die eingefleischten Läufer starten damit ohnehin wieder ins Training. Doch das Lauftreff möchte den Restart zum Anlass nehmen, in einer Gruppe die Wiedereinsteiger und Läufer, die in der Corona-Zeit das Laufen für sich entdeckt haben, einzuladen, mit dem Lauftreff gemeinsam zu laufen.

Der Lauftreff des SV Herbern lädt alle Läufer ein – egal, wie schnell sie sind

Und auch wenn jemand vielleicht noch keine schnellen Zeiten laufen kann, braucht er vor einem Probetraining keine Angst haben. „Wir orientieren uns an dem individuellen Leistungsvermögen jedes einzelnen“, heißt es von den Verantwortlichen des Lauftreffs.

Wer Interesse hat, an einem solchen Training des Herberner Lauftreffs teilzunehmen, ist zum Auftakt am 15. Juni (Dienstag) herzlich eingeladen. Start ist um 18 Uhr am Parkplatz an der Autobahn (Altenhammstraße). Danach sind die Trainingszeiten immer dienstags und donnerstags um 18 Uhr sowie sonntags um 8.30 Uhr.

Wer Fragen hat, kann sich an den Lauftreff des SV Herbern selbst per Mail Lauftreff@svh-herbern.de wenden.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt