Neuer RV-Meister

HERBERN Bern Gesterkamp ist neuer RV-Meister. Beim letzten Wettflug der Jungtauben, von Langenstein über eine mittlere Flugstrecke von 137 Kilometern, stellte Gesterkamp ( Berg und Tal Herbern) die schnellste Taube.

von Von Heinz Rogge

, 09.09.2007, 16:46 Uhr / Lesedauer: 2 min

Er holte sich damit den begehrten Titel "RV-Meister Drensteinfurt".

Dieser letzte Wettflug, der als Regionalflug von Gerolzhofen über eine Flugstrecke von 278 Kilometern geplant war, musste wegen dort sehr schlechten Wetters kurzfristig als Regionalflug abgesagt werden. Er wurde von der RV-Drensteinfurt von Langenstein durchgeführt. An diesem Wettflug beteiligten sich nur noch 19 Züchter, die 636 Tauben schickten. Sie holten 212 Preise. Die Tauben wurden am Samstag, 8. September wegen des bislang schlechten Wetters erst um 14.40 Uhr aufgelassen.

Nord-West-Wind

Es herrschte dann aber gute Sicht und ein leichter Nord-West-Wind, auch in der Heimat. Die Siegertaube von Bernd Gesterkamp erreichte um 16.51 Uhr den heimatlichen Schlag bei Bernd Gesterkamp in Herbern.

Hier die erfolgreichsten Tauben dieses letzten Fluges für Jungtauben in der Saison 2007: 1., 4., 8., 9., 10., 11., 15., 16., 18., 22., 23., 25., 26., 28., 29., 32., 33., 34., 35., 36., Bernd Gesterkamp, Berg und Tal Herbern; 2., 3., 13., 14., 17., 20., 21., Willi Bomholt, Berg und Tal Herbern; 5., 6., 7., 19., 27., Udo Hartmann, Berg und Tal Herbern; 12., 24., Gertrud und Kurt Thienel, Eilbote Herbern; 30. Herbert Raters, Blitz Ascheberg; 31. Herbert Kalthoff, Blitz Ascheberg; 37. Alfons Krampe, Blitz Ascheberg.

Jubel

Gegen 17 Uhr konnte Bernd Gesterkamp jubeln. Er stand als neuer Meister 2007 der Reisevereinigung Drensteinfurt fest, gefolgt von seinem Rivalen Udo Hartmann. Hier die Tabelle nach dem letzten Flug: 1.

 Bernd Gesterkamp, Berg und Tal Herbern 2707 Punkte. 2. Udo Hartmann, Berg und Tal Herbern 2250 Punkte. 3. Willi Bomholt, Berg und Tal Herbern 2023 Punkte. 4. Hubertus Bockel, Eilbote Herbern 1568 Punkte. 5. Alfons Reckers, Berg und Tal Herbern 1447 Punkte. 6. Herbert Raters, Blitz Ascheberg 1330 Punkte. 7. Rolf Kehrenberg, Blitz Ascheberg 1292 Punkte. 8. Gertrud und Kurt Thienel, Eilbote Herbern 1228 Punkte. 9. Franz Werning, Blitz Ascheberg 1207 Punkte. 10. Alfos Krampe, Bltz Ascheberg, 1206 Punkte.

 

Neuer Vereinsmeister des Vereins Eilbote Herbern ist Hubertus Bockel, wie Vorsitzender Wolfgang Korte mitteilte.

Lesen Sie jetzt