Profilschüler bringen Fernsehshow auf die Bühne: Von Klassik bis „Fluch der Karibik“

mlz„Variado-Abend“ begeistert

Im vergangenen Jahr hatte die Profilschule Ascheberg zum ersten Mal zum Variado-Abend eingeladen. Nach dem Erfolg versuchten es die Schüler erneut, die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen.

Herbern

, 23.01.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Profilschule Ascheberg hatte am Dienstagabend zum zweiten Mal zu einem „Variado-Abend“ an den Standort Herbern eingeladen. Dieses Mal unter dem Motto „Zapp dich durchs Fernsehprogramm“. „Auch dieses Mal ist die Aula voll“, freut sich Organisatorin Tanja Wohlers. Sie gehört neben Hannah Schütte und Ute Gers zum Orga-Team. Mehr als 200 Besucher sind gekommen.

Lisa und Colin zappen sich durchs TV-Programm

Seitlich der Bühne sitzen die beiden Schüler Lisa Weber und Colin Farrell. Sie führen durchs Programm. „Wir machen uns mal einen gemütlichen Fernsehabend“, beschließen sie.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Musik- und Theatershow der Profilschule begeisterte Publikum

Im vergangenen Jahr hatte die Profilschule Ascheberg zum ersten Mal zur Musik- und Theatershow "Variado" eingeladen. Nach dem Erfolg in 2019 wiederholte die Schule die Veranstaltung, dieses Mal aber unter einem anderen Motto. "Variado - zapp dich rein".
23.01.2020
/
Colin Farrell und Lisa Weber zappen sich durchs TV-Programm. Die Sendungen stellten die Schüler dann auf der Bühne dar.© Helga Felgenträger
Eine spannende Aufführung präsentierten die Profilschüler.© Helga Felgenträger
Beim "Fluch der Karibik" spielten Jonas, Josina, Lena, Tessa, Emmily, Marwa, Nele, Sebastian, Tristan, Youkabed und am Klavier Tadea mit.© Helga Felgenträger
Zum zweiten Mal hatte die Profilschule Ascheberg zur Musik- und Theatershow "Variado" an den Standort Herbern eingeladen. Mehr als 200 Besucher waren gekommen.© Helga Felgenträger
Die Schüler hatten eine große Musik- und Theatershow, hier mit Stella, vorbereitet.© Helga Felgenträger
Colin Farrell führte durchs Programm.© Helga Felgenträger
Drei Monate lang hatten die Schüler der Kurse "Darstellen und Gestalten" geprobt.© Helga Felgenträger
Das Publikum machte begeistert mit.© Helga Felgenträger
Das Motto der Veranstaltung lautete: Zapp dich durchs TV-Programm. Das Bild zeigt die Darstellung eines Teleshopping.© Helga Felgenträger
Zwischendurch zappten sich die Schüler in das klassische Fernsehprogramm mit dem Querflöten-Trio Jette and friends.© Helga Felgenträger
Tolle Vorstellung lieferte der Schwarz-Weiß-Licht-Auftritt mit Masters of Dance.© Helga Felgenträger
Tolle Vorstellung lieferte der Schwarz-Weiß-Licht-Auftritt mit Masters of Dance.© Helga Felgenträger

Wie im wirklichen Leben bleiben sie nicht bei einem Programm, sondern zappen sich durch die einzelnen Sender. Im ersten Programm sehen sie sich eine große Musikshow mit Stella an. Auf der Bühne präsentiert die Schülerin den Hit „Make it shine“.

Drei Monate lang probten die Schüler für diesen Abend

„Drei Monate lang haben sich die Schüler auf diesen Abend vorbereitet“, berichtet Tanja Wohlers. Die 45 Schüler aus den Klassen acht bis zehn sind zwischen 13 und 18 Jahren alt. In den Kursen „Darstellen und Gestalten“ schlüpften die Teilnehmer in die Rolle der Maskenbildner, Regisseure und Darsteller. „Die Schüler lernen, zu improvisieren“, so die Organisatorin.

Bei „Fluch der Karibik“ wackelt die Bühne

Die beiden Moderatoren Lisa und Colin wechseln von einem Programm zum andern. Demnächst plant Colin einen Umzug. „Lass uns doch mal eine Teleshopping-Sendung schauen“, entschließt er. Im Nu bauen die Schüler die Bühne für die Verkaufsshow um.

Während es hierbei noch recht ruhig zugeht, erleben die Zuschauer im Anschluss den Actionfilm „Fluch der Karibik - fremde Gezeiten“. Jonas, Josina, Lena, Tessa, Emmily, Marwa, Nele, Sebastian, Tristan und Youkabed stürmen die Bühne (am Klavier sitzt Tadea). Kontrastprogramm liefert schließlich das Querflöten-Trio „Jette and friends.

Publikum spendet kräftigen Beifall

Eine tolle Veranstaltung: Die Zuschauer spenden immer wieder stürmischen Applaus. Auch die zweite Veranstaltung ist ein voller Erfolg. Doch ohne die vielen Helfer sei die Aufführung nicht zu schaffen.

Organisatorin Tanja Wohlers möchte vor allem Alian Lammers aus der Klasse zehn für seinen Einsatz loben. „Er hilft uns bei der Technik und opfert dabei seine Freizeit“, sagt sie. Unterstützung bekommt er von Marcel Hake und dem Team „Vorsicht Musik“.

Erlös des Popcorn- und Getränkeverkaufs geht an Klasse 10

Am Eingang der Aula duftet es nach Popcorn. Der Förderverein der Schule hat eine Popcorn-Maschine organisiert und die Schüler versorgen die Gäste wie bei einem richtigen Kinoabend mit Popcorn und Getränken. Der Erlös ist für den Abschlussjahrgang zehn.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Profilschule Herbern
Profilschüler müssen in der Pause auf dem Schulhof bleiben: Genehmigter „Freigang“ ist beendet
Münsterland Zeitung Bürgermeister Ascheberg
„Vieles hat mich stolz gemacht“: Bürgermeister Risthaus zeigt die Höhepunkte seiner Amtszeit