Quizgewinnerin erhielt Fahrrad

Verkehrssicherheit

Im Rahmen des Lambertusmarktes fand auch ein Verkehrssicherheitstag statt. Viele haben daran teilgenommen, die Gewinner des Verkehrsquiz, organisiert von Verkehrswacht, Kreispolizeibehörde und Gemeinde, erhielten aus der Hand von Bürgermeister Dr. Bert Risthaus und Kommissarin Silke Baumann, Verkehrssicherheitsberaterin, Preise, die ihre Teilnahme am Straßenverkehr sicher(er) machen.

ASCHEBERG

von Von Arndt Brede

, 19.10.2011, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (vorn r.) gratulierte den Gewinnern des Verkehrsquiz. Allen voran Lara Goßheger, die als ersten Preis ein Fahrrad bekam.

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (vorn r.) gratulierte den Gewinnern des Verkehrsquiz. Allen voran Lara Goßheger, die als ersten Preis ein Fahrrad bekam.

15 Preise gab es. Darunter Helme, Radcomputer, Schlösser, eine Pulsuhr, reflektierende Speichensticks und Gepäcktaschen. Die Preise sind nicht das einzige, das die Preisgewinner im Alter zwischen 10 und 71 Jahren mit nach Hause nehmen. „Ich denke, es wird auch noch etwas von den Erkenntnissen aus dem Quiz hängen bleiben“, ist sich Verkehrssicherheitsberaterin Silke Baumann sicher. Auch der Bürgermeister ist optimistisch, „dass der Verkehrssicherheitstag und das Quiz die Sicherheit auf den Straße erhöht: „Solch ein Tag soll ja bewusst machen, wo es verkehrsbedingte Gefahren gibt und wie man es richtig macht.“

Lesen Sie jetzt