So prachtvoll blüht Annette Sommers Garten

Gartenserie in Herbern

Zum „Tag der offenen Gärten“ lädt das Herberner Bauerngarten-Team für den 12. Juli ein. Sechs Gärten gibt es dann für Interessierte zu bestaunen, jeder einzelne etwas Besonderes. Wir besuchen schon vorher die Gärten und geben einen Vorgeschmack - heute mit Annette Sommers "Rückzugsort für die Seele".

HERBERN

, 01.07.2015, 15:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Annette Sommer geht selten ohne Schere in den Garten.

Annette Sommer geht selten ohne Schere in den Garten.

Mancher joggt, wenn er gestresst ist, andere machen sich über eine Tafel Schoki her. Die 58-jährige Herbernerin Annette Sommer läuft stattdessen mit der Rosenschere durch ihren Garten und schneidet die verwelkten Blüten ab. "Das ist Balsam für meine Seele", sagt die Hobbygärtnerin und findet auch nach dem arbeitsreichsten Tag noch in der Gartenarbeit Entspannung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So üppig ist der Garten von Annette Sommer

Zum „Tag der offenen Gärten“ lädt das Herberner Bauerngarten-Team für den 12. Juli ein. Sechs Gärten gibt es dann für Interessierte zu bestaunen, jeder einzelne etwas Besonderes. Wir besuchen schon vorher die Gärten und geben einen Vorgeschmack - heute mit Annette Sommers "Rückzugsort für die Seele".
30.06.2015
/
Annette Sommer geht selten ohne Schere in den Garten.© Foto Helga Felgenträger
Für Annette Sommer ist der Garten Balsam für die Seele.© Foto Helga Felgenträger
Viele lauschige Plätzchen hat Annette Sommer in ihrem Garten geschaffen.© Foto Helga Felgenträger
Viele lauschige Plätzchen hat Annette Sommer in ihrem Garten geschaffen.© Foto Helga Felgenträger
Viele lauschige Plätzchen hat Annette Sommer in ihrem Garten geschaffen.© Foto Helga Felgenträger
Ein Hingucker, die Krone für den kleinen Steinvogel.© Foto Helga Felgenträger
Ein echter Hingucker: Das beschnittene Herz.© Foto Helga Felgenträger
Wie ein Teppich hat sich die gelbe Schlingpflanze ausgebreitet.© Foto Helga Felgenträger
Aus einer ausrangierten Laterne zauberte ihr Ehemann ein Insektenhaus.© Foto Helga Felgenträger
Aus einer ausrangierten Laterne zauberte ihr Ehemann ein Insektenhaus.© Foto Helga Felgenträger
Mitten im Garten legte die Familie einen Teich an. Im Sommer eine ideale Vogeltränke.© Foto Helga Felgenträger
Mitten im Garten legte die Familie einen Teich an. Im Sommer eine ideale Vogeltränke.© Foto Helga Felgenträger
Kleine Lebensweisheiten laden zum Verweilen ein.© Foto Helga Felgenträger
Kleine Lebensweisheiten laden zum Verweilen ein.© Foto Helga Felgenträger
Die Kinderstube: Für ihre Zöglinge hat sie einen geschützten Platz ausgesucht.© Foto Helga Felgenträger
Die Kinderstube nennt Annette Sommer den geschützten Platz für ihre Zöglinge.© Foto Helga Felgenträger
© Foto Helga Felgenträger
Die Topfpflanzen sind bei dem heißen Sommerwetter besonders durstig.© Foto Helga Felgenträger
Viele lauschige Plätzchen hat Annette Sommer in ihrem Garten geschaffen.© Foto Helga Felgenträger
Schlagworte

Seit früher Jugend begeistert sie sich für das Hobbygärtnern. Mit 19 Jahren erbte sie das Haus ihrer Tante, das sie gemeinsam mit ihrem Mann nach und nach umbaute. Der Garten erhielt eine Sonderstellung in der Gestaltung.

Hier steckte sie ihr ganzes Herzblut rein. Entstanden ist ein Kleinod mit Gartenteich, lauschigen Schatten- und Sonnenplätzen und einem kleinem Insektenhotel, das ihr Mann aus einer ausrangierten Laterne fertigte.

Zum Hintergrund der Aktion:
Der 12. Juli ist in Herbern ein Tag, den sich Gartenfreunde im Kalender markieren sollten: Das Herberner Bauerngarten-Team lädt zum "Tag der offenen Gärten" ein. 
Für diesen Tag ist zwischen 11 und 18 Uhr eine Fahrradroute geplant, in deren Verlauf sechs verschiedene Gärten besichtigt werden können. Startpunkt ist um 11 Uhr ab Bauerngarten des Heimatvereins an der Merschstraße/ Ecke Bernhardstraße.  Der Streckenplan kann hier zwischen 11 und 17 Uhr für 3 Euro erworben werden. Wir stellen die Gärten vor.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt