St. Benedikt: Kleines Ferienlager ist ausgebucht

HERBERN Das „kleine“ Ferienlager der Pfarrgemeinde St. Benedikt ist restlos ausgebucht. 43 Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren sind am Samstag für die Sommerferienfreizeit in Ahrhütte (Eifel) angemeldet worden.

von Von Heinz Rogge

, 20.01.2008, 18:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf den Fluren des Pfarrheimes drängten sich Eltern mit ihren Kindern, um diese anzumelden.

Auf den Fluren des Pfarrheimes drängten sich Eltern mit ihren Kindern, um diese anzumelden.

Das Interesse an dem Ferienlager war so groß, dass sich 16 weitere Kinder mit einem Platz auf der Warteliste begnügen mussten. Zumindest ein Teil von ihnen kann sich noch kleine Hoffnungen machen. Denn Ferienlagerleiter Manfred Neuhaus kündigte an, bei der Hausverwaltung in Ahrhütte nach weiteren Unterkunftsmöglichkeiten zu fragen.

Weniger Andrang bei 13- bis 16-Jährigen

Nicht so groß war der Andrang bei den Anmeldungen für das Ferienlager der 13- bis 16-Jährigen. Hier können sich noch bis zu sechs Teilnehmern bei Jennifer Siepmann, Bernhardstraße 27 (Tel. 0172/46 60 732) melden. Die Jugendlichen fahren vom 3. bis 17. Juli in das Ferienlager Maisfeld-Sipperhausen auf den Hof Lagersberg.

Betreuer und Köchinnen

Als Betreuer fahren mit: Michael und Thomas Bröcker, Stefanie Rolf, Lisa Griesdorn, Andie Heitmann, David Krieter, Andrea Holtmann und Jennifer Siepmann. Es könnten sich noch zwei oder drei Betreuer melden. Als Köchinnen stehen Sonja Rolf und Marion Schwanenberg zu Verfügung.

Lesen Sie jetzt