SV Herbern trennt sich sofort von Trainer Bentrup

Fußball: Landesliga

Fußball-Landesligist SV Herbern trennt sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Christian Bentrup. Das teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. Der Klub reagiert damit auf die akute Abstiegsgefahr, in der sich die erste Mannschaft befindet. Ein ehemaliger Jugendtrainer soll nun den Abstieg aus der Landesliga verhindern.

HERBERN

, 19.04.2016, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Philipp Dubicki (l.) und Christian Bentrup geben sich nach dem Spiel in Stuckenbusch die Hand. Eine symbolische Geste. Jetzt muss der Trainer den Verein verlassen – was eigentlich erst für den Sommer geplant war.

Philipp Dubicki (l.) und Christian Bentrup geben sich nach dem Spiel in Stuckenbusch die Hand. Eine symbolische Geste. Jetzt muss der Trainer den Verein verlassen – was eigentlich erst für den Sommer geplant war.

Als Feuerwehrmann springt bis Saisonende Werner Bußmann ein, der auch schon als Jugendtrainer bei Herbern tätig war. Zur neuen Saison wird dann Holger Möllers, derzeit noch in Ascheberg tätig, Trainer in Herbern. Bereits bekannt war, dass sich Christian Bentrup zur neuen Saison dem SV Hilbeck als Trainer anschließen wird.

Im Laufe des Abends lesen Sie an dieser Stelle mehr zum Thema.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt