Überfall auf wartende Autofahrerin

Täuschungsmanöver

Mit einem Täuschungsmanöver brachten zwei unbekannte Täter eine Autofahrerin an einer Kreuzung zum Halten. Offenbar gezielt warteten die zwei Männer in einem dunkelgrauen VW Golf, bis die Autofahrerin verkehrsbedingt stoppen musste.

ASCHEBERG

18.04.2011, 14:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Anschließend flüchteten die Täter auf die Autobahn 1 in Richtung Münster. Der Fahrer des Golfs war maskiert. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. Der Beifahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 30 Jahre alt, groß, kräftige Figur, kurze hellblonde Haare, sprach akzentfrei deutsch. Das abgelesene Kennzeichen des flüchtigen Autos, COE-AR 670, ist als gestohlen gemeldet. Die Polizei fragt: Wer hat das Auto vor, während oder nach der Tat beobachtet oder kann nähere Informationen zu den Tätern geben? Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel. (02591) 79 30.

Lesen Sie jetzt