Unfall in Ascheberg

Unfall auf B58 in Ascheberg: Zwei Personen verletzt

Auf der Bundesstraße 58 in Ascheberg auf Höhe der Auffahrt zur Autobahn 1 ist es am Dienstag (11. August) zu einem Unfall mit zwei Personen gekommen. Die Ursache ist noch unklar.
In Ascheberg ist es auf der B58 am Dienstag zu einem Unfall gekommen. zwei Personen wurden dabei verletzt. © picture alliance

Update (15.20 Uhr):
Die Polizei bittet Ortskundige, den gesperrten Bereich der B58 (Steinfurter Straße) zwischen der Abzweigung Im Hagen und der Auffahrt zur B54 zu umfahren. Die Reinigungsarbeiten – und damit auch die Sperrung – dauern weiter an. Wie lange, ist noch nicht abschätzbar.


Update (14.10 Uhr):

Wie die Pressestelle der Polizei mitteilt, wird die B58 wegen Bergungsarbeiten beziehungsweise der Reinigung der Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen vorübergehend gesperrt. Die Autobahn 1 ist von der Sperrung allerdings nicht betroffen.

Ursprungsmeldung:

Am Dienstagvormittag ist es auf der B 58 in Ascheberg aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Unfall gekommen. Laut Angaben der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Coesfeld waren daran zwei Fahrzeuge beteiligt. Zwei Personen seien verletzt worden – über den Unfallhergang seien allerdings noch keine Details bekannt, hieß es auf Anfrage unserer Redaktion.

Es sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, erklärte Pressesprecher Sascha Kappel. Zudem seien offensichtlich Betriebsstoffe ausgelaufen. Die untere Wasserbehörde sei darüber verständigt worden.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt