Venneker fehlt dem SVH nach Roter Karte drei Spiele

Fußball-Landesliga

Bitterer Spieltag für Herberns Kapitän Nils Venneker: Im Spitzenspiel der Fußball-Landesliga gegen YEG Hassel unterlag er mit seinem Team 1:4 (0:1). Drei Minuten vor Schluss sah er auch noch die Rote Karte. Eine fatale. Unter anderem wird er das Pokalspiel gegen seinen Ex-Klub verpassen.

HERBERN

, 10.11.2014, 18:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Herberns Nils Venneker muss nach der Roten Karte drei Wochen pausieren.

Herberns Nils Venneker muss nach der Roten Karte drei Wochen pausieren.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Er will mit seinem Team weiter in der Spitzengruppe bleiben, auch wenn bis zur Winterpause drei starke Gegner warten. Aus der zu hoch ausgefallenen Niederlage in Hassel zieht er viel Positives. „Viele Spieler waren nicht bei 100 Prozent, trotzdem haben wir Hassel lange im Griff gehabt“, sagt Bentrup. Was ihm nicht gefallen hat, war die zu große Euphorie nach dem Ausgleich zum 1:1 (72.). „Da wollten meine Jungs binnen kürzester Zeit alles klar machen, haben dabei die Defensive vernachlässigt. Sie müssen ruhiger bleiben. Einer erfahrenen Mannschaft wäre das nicht passiert“, so der Coach. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt