Verkehrsunfall: Herberner übersah Kradfahrer

ASCHEBERG Ein 38-jähriger Kradfahrer aus Werne wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Bernhardstraße schwer verletzt, weil ihn ein PKW-Fahrer aus Herbern übersehen hatte.

24.10.2007, 10:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 37-jährige Herberner befuhr mit seinem PKW die Bernhardstraße in Fahrtrichtung B54 und wollte nach links in die Merschstraße einbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Kradfahrer, der in Fahrtrichtung Werne unterwegs war.

Der Kradfahrer prallte gegen die rechte Seite des PKW und stürzte zu Boden. Dabei verletzte er sich schwer und wurde mit den Rettungswagen ins Werner Krankenhaus gebracht. Das nicht mehr fahrbereite Krad wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4500 Euro.