Zwei Ascheberger Bands proben fürs nächste Konzert

"Element of Pops"

Der Debüterfolg im vergangenen Jahr war groß. Und er spornte an. So, dass sich die beiden Ascheberger Musikgruppen "Die Fantasten" und das "Duo Infernale" erneut zusammentun und seit Monaten ihr Konzert „Element of Pops“ - Teil zwei vorbereiten. Die Fans dürfen sich dafür schon einmal den 5. November vormerken.

ASCHEBERG

von Von Tina Nitsche

, 26.10.2011, 14:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Erfolg beim Debüt spornte die Fantasten und das Duo Infernale an: Am 5. November laden die Musiker deshalb zum Konzert "Elements of Pop" Teil zwei.

Der Erfolg beim Debüt spornte die Fantasten und das Duo Infernale an: Am 5. November laden die Musiker deshalb zum Konzert "Elements of Pop" Teil zwei.

Mit ebenso viel Anspruch an ihre Arbeit kommt das „Duo Infernale“ daher, das auch besser bekannt ist als „Jolle und Pelle“ (Jürgen Holthenrich und Christian Pelster). Sie servieren auf ihren Akustik- und E-Gitarren ebenfalls außergewöhnliches. Einige der Stücke dürften den Gästen bekannt vorkommen. „Wir spielen durchaus auch einige aktuelle Stücke“, so Pelster, verspricht aber, das auch das „Duo Infernale“ in diesem Jahr mit Eigenkompositionen daher kommt. Zudem haben sich „Pelle und Jolle“ für das Konzert mit Fabian Wegmann und Rainer Holthenrich noch zwei versierte Musiker mit ins Boot geholt.  

  • Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Niemann für 5 Euro oder an der Abendkasse für 6 Euro. 
Lesen Sie jetzt