Unfall

83-jähriger Lkw-Fahrer durch zerbrochene Scheibe verletzt

Ein 83-jähriger Lkw-Fahrer aus Dorsten ist am Dienstagmittag auf der Münsterstraße in Kirchhellen nach eigenen Angaben durch eine zerbrochene Scheibe verletzt worden.
Die Polizei sucht Zeugen für den oben geschilderten Vorfall. © dpa

Ein kurioser Unfall ereignete sich am Dienstagmittag (24. November) auf der Münsterstraße in Kirchhellen. Nach Angaben der Polizei war dort gegen 14 Uhr ein 83-jähriger Lkw-Fahrer aus Dorsten in Richtung Dorsten unterwegs.

Nach den Angaben des 83-Jährigen wurde der Lkw vermutlich in einer Linkskurve durch ein entgegenkommendes Fahrzeug beschädigt. Dabei soll der Außenspiegel des Lkw eingeklappt worden sein, wodurch die Scheibe an der Seite des Fahrers zerbrach. Durch die Scherben zog sich der Lkw-Fahrer leichte Schnittverletzungen an der Nase und an der Stirn zu.

Zudem soll das auf dem Lkw geladene Auto ebenfalls leicht beschädigt worden sein. Der 83-Jährige fuhr erst weiter und meldete den Unfall erst später der Polizei. Der genaue Unfallort ist nicht bekannt, eine Beschreibung des anderen Fahrzeuges liegt ebenfalls nicht vor. Hinweise zum Verursacher nimmt das Verkehrskommissariat unter Tel. (0800) 2361 111 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.