Unfall

A 31: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer aus Unfallwagen

Bei einem Unfall auf der A 31 ist eine Pkw-Fahrerin schwer verletzt worden. Die Autobahn war am Sonntagabend eine Stunde gesperrt.
Die Feuerwehr Bottrop musste nach dem Unfall auf der A 31 den eingeklemmten Fahrer befreien. © Feuerwehr Bottrop

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Sonntagabend im strömenden Regen ein Pkw auf der A 31 von der Fahrbahn abgekommen. Die Feuerwehr Bottrop wurde gegen 19.45 Uhr alarmiert.

Wie ein Feuerwehrsprecher am Morgen bestätigte, war der Wagen kurz hinter dem Kreuz Bottrop in Fahrtrichtung Emden auf den Grünstreifen geraten und hatte sich anschließend überschlagen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste mithilfe von hydraulischem Gerät geborgen werden. Weitere Personen waren nicht im Fahrzeug.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Emden für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Bottrop war mit insgesamt 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Ortswehr Eigen im Einsatz.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.