Aus einem fahrenden Auto wurden Scheiben von Fahrgastunterständen zerschossen

Zeugen gesucht

Unbekannte haben am Freitagnachmittag aus einem fahrenden Auto auf zwei Unterstände der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße geschossen. Die Polizei sucht Zeugen.

Bottrop

von Dorstener Zeitung

, 17.04.2021, 08:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei sucht dringend weitere Zeugen. (Symbolbild)

Die Polizei sucht dringend weitere Zeugen. (Symbolbild) © dpa

Die Unbekannten zerstörten die Scheiben der beiden gegenüberliegenden Fahrgastunterstände. Zeugen hatten beobachtet, dass aus einem fahrenden Pkw geschossen worden war. Verletzt wurde niemand.

Niemand wurde verletzt

Unmittelbar an den Haltestellen befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen. Laut Zeugenangaben wurde kurz nach 16 Uhr aus einem langsam fahrenden Wagen zunächst ein Schuss auf einen Fahrgastunterstand abgegeben. Dann wendete der Wagen. Wiederum beim Vorbeifahren wurde auf die gegenüberliegende Haltestelle geschossen. Scheiben der Unterstände zersplitterten.

Kombi mit Bottroper Kennzeichen gesucht

Projektile bzw. Hülsen fanden die Polizeibeamten zunächst nicht. Die Ermittlungen dauern an. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen Kombi mit BOT-Kennzeichen handeln. Am Steuer saß den Zeugen zufolge ein bärtiger Mann und im Wagen weitere Personen.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich zu melden: Tel. (0800) 2361 111.

Schlagworte: