Ausbau des Flugplatzes zeigt erste Erfolge

Schwarze Heide

Der Ausbau der Start- und Landebahn am Flugplatz Schwarze Heide trägt Früchte: Wie Geschäftsführer Andre Hümpel vor dem Ausschuss für Kreisentwicklung und strukturellen Wandel am Dienstag in seinem Halbjahresbericht bekannt gab, entwickelt sich der Landeplatz gut.

KIRCHHELLEN

13.10.2011, 15:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Andre Hümpel ist zufrieden mit der Entwicklung des Flugplatzes Schwarze Heide.

Andre Hümpel ist zufrieden mit der Entwicklung des Flugplatzes Schwarze Heide.

Auch die Vermietung von Hangarplätzen sei zurzeit mit 90 Prozent erfreulich zu bewerten, zumal für Herbst und Winter mit einer hundertprozentigen Auslastung gerechnet wird. Auch beim Kraftstoffvertrieb sei der Anteil ebenfalls gestiegen, je nach Treibstoff-Sorte um 6,7 bzw. 13,9 Prozent. Perspektivisch, so Hümpel, müsse insbesondere das interkommunale Gewerbegebiet auf den Flächen von Bottrop und der Gemeinde Hünxe weiterentwickelt werden. Dabei sei seit Mitte des Jahres vor allem die Stadt Bottrop sehr aktiv und baue derzeit Informationssysteme für mögliche zukünftige Investoren.Gerd Drüten (SPD) unterstrich, wie wichtig der Ausbau der Landebahn als Voraussetzung für eine weitere Entwicklung des Flughafens gewesen sei und sprach sich für eine zeitnahe Entwicklung des Gewerbegebietes aus. 

Lesen Sie jetzt