Autofahrerin verletzt Radlerin schwer und fährt einfach weiter

Unfallflucht

Eine 36-Jährige hat am Mittwoch eine Radfahrerin auf der Straße „Mühlenpatt“ angefahren und ist danach geflüchtet.

Kirchhellen

, 01.08.2019, 11:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autofahrerin verletzt Radlerin schwer und fährt einfach weiter

Bei einem Unfall am "Mühlenpatt" wurde eine 53-Jährige schwer verletzt. © Foto: Polizei

Eine Autofahrerin aus Bottrop hat am Mittwoch (31. Juli) gegen 16.15 Uhr eine Radlerin auf der Straße „Mühlenpatt“ erfasst und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet.

Nach Polizeiangaben war die 36-jährige Pkw-Fahrerin auf dem „Mühlenpatt“ unterwegs, als ihr 300 Meter vor der Straße „Overhagener Feld“, im Bereich einer Brücke über dem Schölzbach, zwei Autos entgegen kamen.

Radfahrerin stürzte auf die Leitplanke

Die 36-Jährige lenkte ihr Auto in Richtung des rechten Fahrbahnrandes und erfasste dabei eine 53-jährige Fahrradfahrerin aus Bottrop, die in gleicher Richtung auf der Straße „Mühlenpatt“ unterwegs war. Die Radfahrerin stürzte auf die Leitplanke und wurde dabei schwer verletzt.

Die 36-Jährige hielt kurz an und fuhr dann weiter. Die Fahrer der ihr entgegenkommenden Autos notierten sich das Kennzeichen ihres Autos und informierten die Polizei.

Autofahrerin konnte in ihrer Wohnung angetroffen werden

Bei der Fahndung konnte die 36-Jährige an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Die 53-jährige Radfahrerin wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand 1.000 Euro Sachschaden.

Lesen Sie jetzt