Bücherei an der Kirchhellener Pauluskirche hofft auf viele Spender

mlzBücherei

Die Bücherei an der Pauluskirche in Kirchhellen will mit einem besonderen Projekt Geld für dringend notwendige Anschaffungen sammeln. Dafür braucht sie die Unterstützung des Dorfes.

Kirchhellen

, 15.05.2020, 09:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Bücherei an der Pauluskirche wünscht sich zwei neue Büchertröge und ein Notebook. Zusammen mit der Vereinten Volksbank haben sie ein Crowdfunding-Projekt gestartet und hoffen nun auf die Unterstützung der Kirchhellener.

Frei nach dem Motto „Viele schaffen mehr“ hat die Vereinte Volksbank durch Crowdfunding in den vergangenen drei Jahren 30 verschiedene Projekte realisiert. So wurde zum Beispiel eine Open-Air-Bühne am Hof Jünger oder die Sanierung der Platzanlage des VfL Grafenwald realisiert. Nun hat sich die evangelische öffentliche Bücherei an der Pauluskirche mit einem Projekt an die Vereinte Volksbank gewandt.

Jetzt lesen

Benötigt wird eine Geldsumme von 1000 Euro, um zwei Büchertröge und einen neuen Laptop anzuschaffen. „Unser Notebook ist mittlerweile über 15 Jahre alt“, erzählt Erik-Andreas Pieper von der Bücherei. Für die Medienverwaltung wird nun ein neueres Gerät benötigt, bevor das Notebook den Geist aufgibt. Außerdem sollten die selbstgezimmerten Holzkisten durch zwei professionelle Büchertröge ersetzt werden, die den Kindern den Zugang zu den Büchern und die Auswahl erleichtern sollen.

Angelaufen ist das Projekt am 6. Mai. Bei Bekannten und Freunden hat das Bücherei-Team bereits Werbung gemacht und so ist in den ersten Tagen eine beachtliche Summe zusammengekommen. „Der Erfolg hat uns fast erschlagen“, berichtet Barbara Pieper-Gehrloff. „Wir sind sehr zufrieden und hoffen mit weiteren Unterstützungen der Kirchhellener.“

Getränk und Bratwurst als kleines Dankeschön

Bis zum 6. August ist noch Zeit die Summe von 1000 Euro zu erreichen - und das Ziel ist in greifbarer Nähe. Für jeden Spender, der mindestens 5 Euro gibt, gibt die Vereinte Volksbank 10 Euro dazu. Als kleines Dankeschön erhalten die Spender beim nächsten Gemeindefest ein Getränk und eine Bratwurst. Wer die Bücherei unterstützen möchte, findet mehr Informationen auf der Internetseite der Vereinten Volksbank unter www.vereinte-volksbank.viele-schaffen-mehr.de

Außerdem freut sich das Bücherei-Team, dass sie Anfang des Jahres 3000 Euro Fördergeld des Landes NRW bekommen haben. Davon wurden Bücher, DVDs, CDs und Tonies (Hörfiguren) angeschafft. In der Zeit in der die Bücherei in den vergangenen Wochen geschlossen bleiben musste, hat das Team die neuen Medien einsortiert.

Bücherei seit dem 6. Mai wieder geöffnet

Seit dem 6. Mai darf die Bücherei wieder öffnen, natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Die Öffnungszeiten sind montags bis mittwochs von 15 bis 17 Uhr, donnerstags von 16 bis 18 Uhr und dienstags zusätzlich von 9.30 bis 10.30 Uhr.

Lesen Sie jetzt