Bottroper Bürgerstiftung schenkt Grundschülern ein Buch

mlzSpendenaktion

Unterrichtsausfall, gesperrte Spielplätze, kaum Kontakt zu Freunden - da hilft vielleicht ein gutes Buch gegen die Langeweile. Die Bottroper Bürgerstiftung beschenkt jetzt Grundschüler.

von Dorstener Zeitung

Kirchhellen, Bottrop

, 21.04.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit einer einzigartigen Aktion unterstützt die Bottroper Bürgerstiftung jetzt Grundschüler der Stadt in der Corona-Krise. Sie schenkt ihnen in dieser Woche ein Buch. Und hat fachkundige Partner gefunden: die Buchhandlung Erlenkämper und die Humboldt Buchhandlungen in Bottrop und Kirchhellen.

„Bottroper halten zusammen“

„Mich fasziniert, wie wir Bottroper in schwierigen Zeiten zusammenhalten und trotzdem Abstand halten“, unterstreicht Helmut Julius, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung. „Wir möchten mit unserem Projekt unseren Teil dazu beitragen.“ Bewusst hätten Vorstand und Kuratorium eine junge Zielgruppe ausgesucht. Helmut Julius: „ Kinder sind die Zukunft unserer Stadt. Und wer in jungen Jahren gerne liest, wird auch als Erwachsener Bücher lieben und davon profitieren.“

Auch Daniela Zuddas (Buchhandlung Erlenkämper), Kathrin Allkemper (Humbold Buchhandlung Bottrop) und Kirsten Markgraf (Humboldt Buchhandlung Kirchhellen) waren auf Anhieb von der Idee begeistert und werden die Aktion unterstützen.

Vier Bücher, eines für jeden Jahrgang

Gemeinsam haben die Expertinnen für gute Kinderlektüre vier Bücher ausgesucht, eins für jede Klassenstufe in der Grundschule. Vom 22. bis 25 April (Mittwoch bis einschließlich Samstag) können die Kinder ein Buch in einer den drei wieder geöffneten Buchhandlungen mit Hilfe ihrer Eltern auswählen.

Zur Sache

Die Bürgerstiftung

Die Bottroper Bürgerstiftung e.V. wurde im Jahr 2008 als gemeinnützige Gemeinschaftsstiftung von Bottroper Bürgern für Bottroper Bürger gegründet. In ihr engagieren sich lokale Vereine, Kreditinstitute, Unternehmen und Privatpersonen, um mit vereinten Kräften soziale, kulturelle und andere gemeinnützige Projekte auf den Weg zu bringen. Die Bottroper Bürgerstiftung soll helfen, die Mitverantwortung der Bürger in der Stadt und in der Region zu fördern und zu stärken. Sie ist wirtschaftlich, politisch und konfessionell unabhängig. Z. B. förderte die Bürgerstiftung die Musikschule bei der Durchführung der Großen Orchester-Gala sowie anderer Konzertveranstaltungen, den Ausbau der Kletterwand im Malkowturm und die Anschaffung von Therapiegeräten für den DRK-Else-Weeks-Kindergarten.

Bei der Entscheidung hilft ihnen eine kurze Inhaltsangabe, die von den Aktionspartnern erstellt wurde und auf ihren Internetseiten zu finden ist. Aber natürlich dürfen sich die Schülerinnen und Schüler auch ein Buch aussuchen, das nicht auf der Vorschlagsliste steht. „Wichtig war uns Buchhändlern, dass alle Bücher schnell lieferbar sind und die Schüler gut beraten werden“, betont Ralf Becker, Inhaber der Buchhandlung Erlenkämper.

„Wir finden die Aktion der Bürgerstiftung toll, weil es nichts Schöneres gibt, als Kinder fürs Lesen zu begeistern“, sind sich Kirsten Markgraf und Kathrin Allkemper von den Humboldt Buchhandlungen in Kirchhellen und Bottrop einig.

Lesen ist wichtig für die Entwicklung

Vor zwölf Jahren wurde die Bottroper Bürgerstiftung gegründet und unterstützt seitdem gemeinnützige und mildtätige Zwecke, fördert unter anderem Jugend- und Altenhilfe, Kunst, Kultur, Sport sowie Bildung und Erziehung in unserer Heimatstadt. Wie wichtig, ja wertvoll das Lesen für die Entwicklung von Kindern sei, stehe wohl außer Frage, so Helmut Julius, der mit Winnetou und den Kindern von Bullerbü aufwuchs. „Besser als Spielfilme fand ich immer Bücher. Sie sind nun mal Kino im Kopf und regen die Fantasie an.“

Schöner, gewollter Nebeneffekt: Mit ihrer Aktion setzt die Stiftung, die sich für Bürger und unsere Stadt engagiert, ein Zeichen der Loyalität für den Handel vor Ort.

Die Aktion der Bottroper Bürgerstiftung läuft vom 22. bis maximal 25 April, also von Mittwoch bis maximal Samstag. Da das Kontingent begrenzt ist, entscheidet die Reihenfolge, in der die Kinder in folgenden Buchhandlungen ihr Buch aussuchen:

  • Humboldt Buchhandlung Kirchhellen, Tel. (02045)83947, www.humboldt-buchhandlung.de, Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 9 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 14 Uhr.
  • Buchhandlung Erlenkämper, Tel. (02041) 26757, www.erlenkaemper.com, Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 8.30, Sa. 9 bis 16 Uhr.
  • Humboldt Buchhandlung Bottrop, Tel. (02041) 76 6830, www.humboldt-buchhandlung.de, Öffnungszeiten: Mo bis Fr. 9 bis 8.30 Uhr, Sa. 9 bis 14 Uhr.
Buch-Liste für das Projekt der Bottroper Bürgerstiftung Für die Kinder der ersten Klasse: Die schönsten Bildermaus - Geschichten zum Lesenlernen für Abenteurer Für die Kinder der Zweiten Klasse: A.Szillat, Holly Himmelblau Für die Kinder der dritten Klasse: J.Steinleitner „Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma“ Für die Kinder der vierten Klasse: Read, Mitternachtsstunde
Lesen Sie jetzt