Elf Tonnen Klamotten gegen ebenso viele Kartoffeln getauscht

KIRCHHELLEN „Raus aus den Klamotten, rinn in die Kartoffeln!“ Die orginelle zweitägige Umtauschaktion des Deutschen Roten Kreuzes lief Freitag und Samstag am Raiffeisenmarkt und war ein toller Erfolg.

von Von Holger Steffe

, 15.03.2009, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Jetzt haben wir erst mal wieder was zu essen“, freute sich Alexandra Mues, nachdem sie am Freitag einen Einkaufswagen voller Altkleider gegen Säcke Kartoffeln getauscht hatte. Kartoffeln, die acht Kirchhellener Landwirte Schmücker, Borgmann, Miermann, Maaßen, Stratmann, Schulte- Bockum, Diericks und Nothelle der Raiffeisen-Raesfeld-Kirchhellen zur Verfügung stellten. Auch Raiffeisen-Marktleiter Heiner Schenke war überrascht von der guten Resonanz. „Sonst wären die Sachen sonstwo gelandet, wenn man jetzt aber auch noch dafür Kartoffeln bekommt, umso besser“, äußerten viele Tauschwillige ihre Freude über die Aktion. 

Lesen Sie jetzt