Flughafen-Ausbau soll 600 neue Arbeitsplätze bringen

KIRCHHELLEN Bis zu 600 Arbeitsplätze können am Flugplatz Schwarze Heide in Hünxe/Bottrop entstehen, wenn der Ausbau der Landebahn und des Gewerbegebietes wie vorgesehen abgeschlossen ist.

von Dorstener Zeitung

, 06.03.2009, 12:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Flughafen-Ausbau soll 600 neue Arbeitsplätze bringen

Andre Hümpel, Geschäftsführer der Flugplatzgesellschaft, blickt optimistisch in die Zukunft.

Geplant ist, die Landebahn um 600 Meter in westlicher Richtung zu verlängern, die Tankstelle zu verlegen, Lärmschutzmaßnahmen zu realisieren und dort zum Flug-platz passendes Gewerbe anzusiedeln. Die Landebahn soll 2010 fertig gestellt sein. Dann können hier endlich auch größere Flugzeuge bis sieben Tonnen starten und landen. Zurzeit gibt es pro Jahr 50 000 Flugbewegungen (Starts und Landungen). Nach dem 6,13 Mio. Euro teuren Ausbau rechnet man mit 67 000 Flugbewegungen. Damit könne der Flugplatz auf Dauer schwarze Zahlen schreiben, so Hümpel.

Genau dies wurde von Grünen und VWG infrage gestellt. CDU, SPD und FDP verwiesen hingegen auf die Bedeutung dieser wichtigen Infrastrukturmaßnahme, die mehrere hundert neue Arbeitsplätze schaffen kann. Zurzeit arbeiten rund 100 Beschäftigte am Flugplatz. Ziel bleibt es, hier auch den Landesleistungsstützpunkt für Segelflug zu erhalten. Josef Devers (CDU) betonte abschließend, dass bei solchen Entscheidungen immer ein gewisses Restrisiko bleibe. Einige kritische Punkte hatte zuvor noch Ulrich Lor-dick (SPD) angesprochen. Sie wurden vom Geschäftsführer sachlich und fachlich kompetent beantwortet.

Lesen Sie jetzt