Im Bild: 1. Vorsitzende Stefan Kreul, 2. Vorsitzende Klaus Fockenberg, 1. Kassierer Helmut Sitte, 2. Kassierer Gregor Duckheim und der 1. Schriftführer Victor Thiele.
Auf dem Foto zu sehen sind (v.r.) der 1. Vorsitzende Stefan Kreul, 2. Vorsitzende Klaus Fockenberg, 1. Kassierer Helmut Sitte, 2. Kassierer Gregor Duckheim und der 1. Schriftführer Victor Thiele. © Valerie Misz
Schützenverein

Grafenwälder Schützenverein ist voller Tatendrang

In den vergangenen Monaten haben die „Wöller“ Schützen bereits gezeigt, wie Feste gefeiert werden. Der Vorstand gewährt einen Blick hinter die Kulissen und kündigt das große Bataillonsfest an.

Dass die Corona-Pandemie in den Vereinen Spuren hinterlassen hat, ist keine Neuigkeit. Auch die Grafenwälder Schützen haben sich in den vergangenen zwei Jahren einiges einfallen lassen müssen, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Und das mit Erfolg. „Unsere Mitgliederzahlen sind konstant stabil geblieben. Im Hinblick auf das Bataillons- und Schützenfest werden wir bestimmt noch Zuwachs bekommen“, erklärt der 1. Vorsitzende Stefan Kreul.

Kinder und Jugendliche wurden in die Satzung mit aufgenommen

Nach dem Bataillonsfest kommt das Schützenfest

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.