Grusellabyrinth in Bottrop öffnet wieder seine Türen

Grusellabyrinth

Das Bottroper Grusellabyrinth lädt zu einem Tag der offenen Tür ein. Den Besucher erwarten spannende Einblicke, Führungen und Sonderaktionen.

Kirchhellen

08.08.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Grusellabyrinth lädt zu einem Tag der offenen Tür ein.

Das Grusellabyrinth lädt zu einem Tag der offenen Tür ein. © Stadt Bottrop

Das Grusellabyrinth lädt zu einem Tag der offenen Tür am 14. August (Freitag) ein. Ab 10.15 Uhr stehen die Tore offen. Den offiziellen Auftakt zu einer Reihe von Programmpunkten läutet Oberbürgermeister Bernd Tischler mit einem Grußwort ein. Im Anschluss berichtet der neue Geschäftsführer Michael Bierhahn über die neuen und zukünftigen Entwicklungen der Grusel-Erlebniswelt.

Alte und neue Attraktionen - wie zum Beispiel die drei neuen Escape Rooms - laden zu kostenlosen Einblicken ein. Das Horrorlabyrinth „Schacht 13“ ist am Tag der offenen Tür als vollständiges Erlebnis zu einem Sonderpreis von 2,50 Euro pro Ticket geöffnet. Auch die Charaktere sind als Walking Act unterwegs. Bei einer Tombola gibt es Preise zu gewinnen, auf einem extra Gruselflohmarkt kann man Requisiten der ehemaligen Attraktionen erwerben oder an exklusiven Führungen durch den Malakoffturm teilnehmen.

Jetzt lesen

An Infoständen informiert das Grusellabyrinth über die Angebote der Erlebniswelt. Innen in der Gastronomie und draußen im Biergarten „Zechentreff“ können sich die Gäste mit Speisen und Getränken zu einem Sonderpreis von 1,00 Euro versorgen - solange der Vorrat reicht. Innerhalb der Räumlichkeiten besteht für den Tag der offenen Tür eine strikte Mund- und Nasenschutzpflicht. Der Zutritt zum Grusel-Gelände ist außerdem auf 500 Gäste begrenzt, weshalb es zu Wartezeiten kommen könnte.

Lesen Sie jetzt