Hauptschüler verschönern die Toiletten

Bunte Klobrillen und Wand-Blumen

Schmutzige Toiletten, übler Geruch und Schmierereien an den Wänden - das trifft auf viele Schultoiletten zu. An der Hauptschule in Kirchhellen ist damit jetzt Schluss.

Kirchhellen

, 06.06.2014, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Mädchen haben vorgelegt, die Jungs der Hauptschule Kirchhellen ziehen jetzt nach. Auch ihre Toiletten werden saniert und verschönert,

Die Mädchen haben vorgelegt, die Jungs der Hauptschule Kirchhellen ziehen jetzt nach. Auch ihre Toiletten werden saniert und verschönert,

Schüler von der siebten bis zur zehnten Klasse haben in den vergangenen Wochen geputzt, gestrichen und dekoriert. Die Mädchentoilette sieht nun wie neu aus. Pinke Klobrillen und Handtücher, Blümchen an der Wand, bemalte Spiegel und sogar pinke Mülleimer sorgen dafür, dass die Mädchen ohne Ekel zum Klo gehen können.

SV-Kasse geplündert

Vor sechs Wochen wurde das Thema in der SV-Sitzung angesprochen. Dann ging alles ganz schnell. Mit Geld aus der SV-Kasse wurden Klobrillen, Handtücher, Spiegel und Duftsprays gekauft", erzählte Lehrerin Andrea Schellhorn. In den Klassen wurden zudem kleine Geldbeträge eingesammelt. "Es waren sogar richtige Experten am Werk. Schüler, die bei einem Sanitärbetrieb ein Praktikum gemacht haben, konnten uns die Klobrillen anbringen", so Schellhorn.

Nachdem die Jungen das Ergebnis der Mädchen bestaunt haben, ziehen sie nach. Seit Freitag renovieren auch sie ihr "Reich". Stellvertretender Schülersprecher Florian verriet schon mal, wie es aussehen soll: "Wahrscheinlich werden wir die Toilette mit Fußball-oder Formel 1-Elementen dekorieren."

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt