Hauptschule hat neue Spielmöglichkeiten

Einweihung am Freitag

Die Hauptschule Kirchhellen ist um zwei Attraktionen reicher. Am Freitag wurde zur Freude der Kinder der neue Mehrzweckplatz und ein vielseitig nutzbares Klettergerät eingeweiht.

KIRCHHELLEN

von Von Jan-Henning Janowitz

, 15.04.2011, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Schülervertretung konnte endlich das neue Klettergerüst und den Mehrzweckplatz in Beschlag nehmen.

Die Schülervertretung konnte endlich das neue Klettergerüst und den Mehrzweckplatz in Beschlag nehmen.

Auch die Schülervertreter waren stolz auf das, was mal wieder durch eine tolle Gemeinschaftsleistung möglich wurde. Marvin Schlender und Maike Erfurt (beide 17), sehen den Schulhof nun für die Zukunft gut aufgestellt. „In den letzten Jahren konnte auf dem Schulhof in den Pausen nicht so viel gemacht werden. Das ändert sich jetzt. Und ich freue mich vor allem für die jungen Schüler“, sagte Marvin. Und Maike Erfurt meinte: „Jetzt haben auch unsere Mädels mehr Spielmöglichkeiten. Beim Fußball sind die Jungs ja eher unter sich. Ich finde die neuen Anlagen richtig toll.“

SV-Lehrerin Pavla Solbach gab ihren SV-Vertretern ein dickes Lob mit auf den Weg. „Die beiden sind sehr engagiert und initiativ. Wir haben gemeinsam an einem Strang gezogen und das realisiert. Eine tolle Sache.“ Dass natürlich auch die Geldgeber erwähnt wurden, dafür musste und wollte Schul-Chefin Delia Lünenbürger sorgen. „Mein herzlicher Dank gilt der Stadt, der Bezirksvertretung, der Sparkasse und vor allem den engagierten Eltern.“

Lesen Sie jetzt